SUCHE  >  ERGEBNISLISTE  >  Details

Freiligrathstr.   18

Bezeichnung: Freiligrathstraße 18
Stadtbezirk: Heckinghausen
Straße: Freiligrathstr.  18
Denkmalnummer: 906
 
Eintragungsdatum: 10.11.1986
Austragungsdatum:
 
Schutzumfang: gesamtes Gebäude einschließlich der hist
Eigentumsstatus:
 
Klassifizierung: Denkmal


Beschreibung:
Das Gebäude Freiligrathstraße 18 ist die zweigeschossige Villa, die sich der Barmer Kaufherr Ferdinand Mommer 1898 erbauen ließ mit gegliederter Putzfassade, Fachwerkgiebel, Erker mit Haubenabdeckung, Balkon, Terrasse, Zwerchgiebel mit Schopfwalmdach, rundbogigem Portikus auf Säulen mit Satteldach, Eingangsaußentreppe mit Treppengeländer in Maßwerkkonstruktion und Satteldach. Die qualitätvolle Architektur und die stilistische Durchbildung und Ausstattung machen das Gebäude zu einem stattlichen Beispiel für die bürgerliche Wohnarchitektur dieser Zeit. Das Gebäude bildet zusammen mit den Häusern Freiligrathstraße 2, 4 und 20 ein Ensemble und ist damit unverzichtbarer Bestandteil der historischen Bebauung zwischen der Unteren Lichtenplatzer Straße und dem Grillparzerweg in Heckinghausen. Es ist damit ein Zeugnis für die Geschichte und die Baukunst Barmens.

Erhaltung und Nutzung liegen deshalb gemäß § 2(1) DSchG aus städtebaulichen, künstlerischen, wissenschaftlichen und stadthistorischen Gründen im öffentlichen Interesse.

Die Unterschutzstellung erstreckt sich auf das gesamte Gebäude einschließlich ... der Einfriedungs-Stützmauer mit dem burgtorähnlichen Grundstückseingang an der Straße.


(Remus)


Kontakt: Hinweise oder Anregungen senden