Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Sommercamp Tanztalente

Sommercamp Tanztalente knüpft an die herausragenden Ergebnisse und die große Beliebtheit des Projektes Sommertanz Junge Talente an, das wir in den letzten Jahren regelmäßig während der Sommerferien mit tänzerisch begabten Jugendlichen aus Hilden, Remscheid, Solingen, Wuppertal und Umgebung durchgeführt haben.

Sommertanz

Mit dem Sommercamp Tanztalente hoffen wir die Tanzszene im Bergischen Land lebendig halten zu können und jungen Talenten weiterhin eine Plattform für ihre Kreativität zu bieten, die nicht selten auch einen beruflichen Einstieg bedeutet. Eine Auswahl ehemaliger "Sommertänzer" wird innerhalb von drei Wochen während der Sommerferien 2011 unter dem Titel "WE ARE RECORDER" erstmals eine abendfüllende Choreographie unter neuer künstlerischer Leitung erarbeiten.

Für die Produktion ausgewählt wurden:

Jana Berg (SOTA 06), Ramona und Simon Esser (SOTA 08), Karla Großmann (SOTA 09), Laura Hamacher (SOTA 08), Elisabeth Jaeschke, Paula Kunitz, und Elena Pick (alle SOTA 07), Sarah Schulze-Tenberge (SOTA 09), Julia Turbahn (SOTA 07) Ronja White und Laureen Willemsen (beide SOTA 09), sowie Jens Vorsteher, der zwar nicht an den Sommertanzprojekten der vergangenen Jahre teilgenommen hat, sich aber aufgrund seines besonderen Talentes als zweiter männlicher Tänzer qualifizieren konnte.

Sommertanz

"WE ARE RECORDER"

Seit wir denken können sind wir nicht mehr, was wir vorher waren und wollen es auch nicht sein. Kinder wollen keine Babys mehr sein, Jugendliche sind keine Kinder und die Alten schon über alles hinweg. Und vor allem: wir wollen nicht so behandelt werden, als ob das noch so wäre. Wieso sollte das Alter eigentlich ausschlaggebend dafür sein, wieviel man angeblich schon erlebt hat? Und wenn man noch jung ist, heißt das dann automatisch, dass man noch nichts zu erzählen hat?

Mit einer Gruppe von ehemaligen Sommertänzern erinnern wir uns an früher und daran, was damals war, als wir noch Kinder waren. Wir wagen den Sprung in die Zeit vor unserer Coolness, die zwar noch nicht lange zurückliegt, aber natürlich schon ewig her ist. Was ist passiert inzwischen und was wäre es wert wieder aus der Mottenkiste gekramt zu werden? Aus unserer Kinderschublade oder der unserer Eltern? Welche Erinnerungen haben wir, die ein Revival verdient hätten? Welcher Tanz gehört einfach mal wieder aufgeführt?

Künstlerische Leitung und Choreographie: Sebastian Schulz und Nadja Varga

Tanztraining: Susanne Fromme, Tim van Kluyve, Gabriele Koch, Sebastian Schulz, Geraldo Si, Nadja Varga

Kostüme: Yagmur Karakis

Lichtdesign: Dominik Stingl

Tonmontage: Rüdiger Bauschen

Fotos: Stephan Eichler

Video: Carsten Voßkühler

Projektleitung: Dagmar Beilmann


Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Copyright: kontakt@stephan-eichler.de
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen