Kulturfonds Projekte 2014

Kulturfonds Wuppertal
+
Kulturfonds Wuppertal
Die Jury hat fünfzehn Kulturprojekte ausgewählt, die mit Mitteln aus dem Kulturfonds Wuppertal in diesem Jahr gefördert werden.

Comics zum Thema Nationalsozialismus.

Begegnungsstätte Alte Synagoge e.V.

 

Jugendlichen wird  durch neue bildnerische Formen einen zeitgemäßen Zugang zu einem komplexen Thema ermöglicht, die trotz ihrer unterhaltsamen Oberfläche (strips) gesicherte Informationen liefern und viele Anschlussstellen zum Nachdenken und Nachfragen eröffnen.

 

 

Deutsch-Kongolesische Jugend Brass Band

Freundeskreis Espace Masolo e.V.

 

Das Begegnungsprojekt zwischen Jugendlichen aus Wuppertal und der Fanfare Masolo in Kinshasa (Kongo) gibt es bereits seit 2010. Im August 2014 wird die Wuppertaler Band (Belakongo) zum ersten Mal nach Kinshasa reisen.  Hier werden dann Workshops zur Erarbeitung neuer Stücke durchgeführt. Mit den gemeinsamen Konzerten werden unschätzbare künstlerische Erfahrungen verbunden sein.

 

 

POINTS OF VIEW - Weltweite Festivaltour

Vollbild e.V.

 

Der Episodenfilm POINTS OF VIEW ist von dem Wuppertaler Verein Vollbild e.V. von Februar 2012 bis Juni 2013 produziert und bereits im Rahmen einer Filmtour erfolgreich auf die Leinwand gebracht worden.

Über die Filmagentur a&0 - Aug & Ohr Medien wird nun über ein Jahr lang eine weltweite Filmtour organsiert.

 

 

Lilly - ein Kurzfilm

Gina Wenzel

 

Ein 25 Minuten Jugenddrama zum Thema Magersucht und Bulimie.

Ein Film über die gefährlichen Internetbewegungen Pro Ana/Mia, die Magersucht und Bulimie als erstrebenswerten Lifestyle verherrlichen.

 

 

Junges Theaterfestival 2014

Schultheaterwochen e.V.

 

Findet statt in der Zeit vom 18. bis 25. Mai in der BÖRSE, Wolkenburg 100  

Das Junge Theaterfestival wird von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehrerer Wuppertaler Institutionen seit Jahren organisiert und durchgeführt.

Adaptionen klassischer Stücke, aber auch Eigenproduktionen werden in den jeweiligen Theatergruppen erarbeitet, geprobt und auf die Bühne gebracht.

 

 

Wir in der Stadt

TalTonTheater e.V.

 

Ein Straßenperformance Workshop, in dem öffentliche Plätze und Räume in den Focus der Betrachter gerückt werden sollen. Ein Ensemble von 10 bis 15 allen Alters wird an 12 Terminen  mit theatralen Mitteln ihre Stadt entdecken und daraufhin szenische Aktionen entwickeln, die die alltägliche Umgebung auf künstlerische Art in Frage stellt und an zwei Tagen im September an verschiedenen Orten zur Aufführung bringt.

 

 

Schichtwechsel

Inka ter Haar

 

Eine Ausstellungsreihe, geplant für September in einer großen leer stehenden Industriehalle in Wuppertal mit Künstlergesprächen.

 

 

Megalomania

Hebebühne e.V.

 

Ein Wochenende lang wird sich das "Mirker Viertel" mit seiner großen Bandbreite von Ausstellungen , Performances und Konzerten öffnen und begegnen.

- Dieses Projekt hat nicht stattgefunden.

 

 

Flügge 2014

Hebebühne e.V.

 

Junge Kunstschaffende mit professioneller Ausbildung wird hier die Möglichkeit gegeben, eine eigene Ausstellung hervorzubringen.

"Flügge" dient hier als Wortspiel im Sinne von Heranwachsen und Selbstständigkeit.

Der Verein Hebebühne stellt dafür den Raum zur Verfügung.

 

 

Giraffes can't dance

Kekse Theater

 

....ist eine Lernerfahrung für Grundschulkinder, die Spaß macht. Kekse macht die Begegnung mit dem Englischen zu einem Abenteuer, das Kinder anregt und sie die Sprache spielerisch erfahren lässt.

Maryanne Piper und Caroline Keufen zeigen das am 16. und 17. November im Haus der Jugend in Barmen. Weitere Aufführungen sind geplant.

 

 

Heine Kunst Kiosk

Barbara Held, Boris Meißner

 

...bietet eine Plattform für temporäre Projekte im Öffentlichen Raum, im Kunst Kiosk in Wichlinghausen.

 

 

 

All you can feel

Nicole Bardohl

 

In einer Gesellschaft, in der sich alles um Flatrates dreht, gliedert sich diese Performancekunst-Reihe ein. Eine Erlebnis Flatrate zum kleinen Preis, eine Flatrate für Gefühle.

Eine ironische Überhöhung  all dieser Flatrates, ein ambitionierter Versuch, den Marktwert grundlegender menschlicher Werte zu steigern.

 

 

Versus

Galerie Kunstkomplex e.V.

 

Ein junges Ausstellungsprojekt für die Sommermonate, in dem junge Bildende Künstler aus Wuppertal und Umgebung auf junge Performancekünstler treffen und gemeinsam die Grenzen herkömmlicher Ausstellungskonzepte überschreiten.

 

 

Live Hörspiele

blubb. Hörspiele

 

Eine Live Hörspiel Show mit selbstverfassten Texten und eigenen Inszenierungen auf die Bühne gebracht.

 

 

MA 1

LOCH UG (Maik Ollhoff)

 

Abstrakte Rhythmen, experimentelle Tanzmusik, elektro-akustische Improvisationen und Glitch vereinen sich mit Lichtinstallationen und Kunstausstellungen. Dabei werden immer wieder die Aufführungsorte innerhalb Wuppertal gewechselt.

  

 

 

 

Jurymitglieder

Anita Dabrowski, Caritas Wuppertal

Andrea Raak, bildende Künstlerin

Martin Kratzenstein, Musikproduzent

 

Kontakt

+49 202 563 6545
+49 202 563 5296