Inhalt anspringen

Wuppertal / Kultur & Bildung

Junges Theaterfestival

Starke Gefühle auf der Bühne
14 junge Ensembles zeigen ab dem 18. Mai in der BÖRSE ihre Produktionen

Spannende Begegnungen und starke Gefühle gibt es wieder beim Jungen Theaterfestival vom 18. bis 25. Mai in der BÖRSE. Schulen sind ebenso vertreten wie Clubs und Vereine.

 

Die kleine Hexe, ein Musical um ein Zebra, Blini und Eiserkuchen 2 mit dem Wupper Theater, der Jugendclub der Wuppertaler Bühnen mit seinen Improvisationen, die Gesamtschule Langerfeld zeigt Büchners Leonce und Lena, während sich die Schüler der Hauptschule Gertrudenstraße mit dem Aufbruch in eine Zeit nach der Schule beschäftigt. Die Gesamtschule Else Lasker-Schüler bringt den Roman Bis(s) zum Morgengrauen auf die Bühne, die Realschule Vohwinkel ein eigenes Stück über Mobbing. Bekannte Szenen präsentiert der Jugendclub des TIC Theaters in Cronenberg im Shakespeare-ABC, während das junge Börsenensemble sich mit dem Castingwahn beschäftigt.

Supermensch, supergeil (Börseensemble)

Einzelkarten kosten für Kinder 2 Euro, für Erwachsene 3 Euro. Die Festivalkarte zum Preis von 9 Euro (Kinder 7 Euro) ermöglicht den Besuch aller Vorstellungen.

 

Tickets gibt es unter Telefon: 243220 oder per E-Mail an: infodieboersede

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen