Wuppertaler Oberbürgermeister

Die Reihenfolge der insgesamt 15 Oberbürgermeister mit ihren jeweiligen Amtszeiten seit 1929.
Von ihnen sind im Dritten Reich drei nicht durch freie Wahlen, sondern von "oben" eingesetzt worden: Wilhelm Gelberg, Dr. Robert Friedrich und Heinz Gebauer.
Nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur wurden von den Alliierten zunächst drei Oberbürgermeister ernannt: Eugen Thomas, Dr. Hans Bremme und Eugen Richter. Der erste freigewählte Oberbürgermeister war 1946 der Gewerkschaftsführer Robert Daum.

Dr. Paul Hartmann, 1.8.1929-15.1.1931

Julius Friedrich, 16.4.1931-21.1.1937

Wilhelm Gelberg (NSDAP), 5.4.1937-20.1.1938

Dr. Robert Friedrich (NSDAP), 21.1.1938-22.1.1940

Heinz Gebauer (NSDAP), 8.5.1940-16.4.1945

Eugen Thomas, 4.5.1945-9.11.1945

Dr. Hans Bremme, 9.11.1945-16.1.1946

anschließend vom 16.1.1946 bis zum 15.1.1958 Oberstadtdirektor

Eugen Richter (F.D.P.), 16.1.1946-30.10.1946

Robert Daum (SPD), 30.10.1946-1.11.1948, 2.11.1949-7.11.1951

Dr. Otto Schmidt (CDU), 1.11.1948-2.11.1949

Heinrich Schmeißing (CDU), 7.11.1951-9.11.1956

Hermann Herberts (SPD), 9.11.1956-29.3.1961, 5.10.1964-24.11.1969

Dr. Heinz Frowein (CDU), 29.3.1961-5.10.1964

Johannes Rau (SPD), 24.11.1969-28.9.1970

Gottfried Gurland (SPD), 28.9.1970-15.10.1984

Ursula Kraus (SPD), 15.10.1984-31.10.1996

Dr. Hans Kremendahl (SPD), 01.11.1996-12.10.2004

Peter Jung (CDU), 12.10.2004-20.10.2015

Andreas Mucke (SPD), seit 21.10.2015