Inhalt anspringen

Wuppertal / Stadtbibliothek


20 JAHRE PHILATELISTISCHE BIBLIOTHEK E.V. 1998 – 2018

Ausgesuchte Literatur zu den Themengebieten Postgeschichte und Philatelie, darunter auch zur Wuppertaler Postgeschichte

 

Jubiläumsausstellung der Philatelistischen Bibliothek Wuppertal e.V.

17. September bis 13. Oktober 3028

 

ZENTRALBIBLIOTHEK WUPPERTAL, KOLPINGSTR. 8

ÖFFNUNGSZEITEN: MO, DI, DO + FR 10-19 UHR, SA 10-13 UHR

 

Eröffnung:
Montag, 17.September 2018, 11 Uhr
Ausgabe eines Schwebebahn-Sonderstempels durch das „Team Erlebnis Briefmarken“ der Deutschen Post (10-16 Uhr)






   

Ende 1998 gründeten Briefmarkensammler und Briefmarkenvereine aus dem Großraum Wuppertal die Philatelistische Bibliothek Wuppertal e.V.
Sie ist ins Vereinsregister beim Amtsgericht Wuppertal eingetragen und als gemeinnützigen Verein anerkannt.
Aufgabe des Vereins ist der Aufbau einer philatelistischen Bibliothek in Wuppertal.  Hierfür wird entsprechende Literatur als Geschenk oder als Dauerleihgabe gesucht.
Bereits im Gründungsjahr  konnten über 600 Bücher erfasst und eingestellt werden. Dank intensiver Bewerbung, u.a.  während der Weltausstellung IBRA ´99 in Nürnberg, wurden zahlreiche Spender und Dauerleihgeber gewonnen, so dass der Bestand  kontinuierlich wachsen konnte und heute etwa 17.000 Titel umfasst.
Fördernde Mitglieder und Spenden sind jederzeit willkommen.

Weitere Informationen finden Sie unter:  http://www.pbwuppertal.de .
Dort kann auch ein tagesaktueller Bestandskatalog auf CD angefordert werden. Eine thematische Übersicht der Sammelschwerpunkte ist hier ebenfalls einsehbar.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen