Inhalt anspringen

Wuppertal / Stadtbibliothek

Premierenlesung mit Marina Jankner

13 Jahre nach ihrem Buch WUPPERlyrik veröffentlicht Marina Jenkner ihren ersten Roman „Die UnWillkommenen“ im Frankfurter Größenwahn Verlag. Die GEDOK präsentiert in Kooperation mit der Stadtbibliothek Wuppertal die Premierenlesung am Donnerstag, 28. März 2019, um 19.30 Uhr im Saal der Zentralbibliothek. Eintritt 5 €.

Zum Buch „Die UnWillkommenen“:

Dass sie selbst Flüchtlingsenkelin ist und ihre Großeltern aus Ostpreußen und Oberschlesien flohen, spielt in Bettys heilem Familienleben keine Rolle. Bis im Sommer 2015 plötzlich der Vater einer syrischen Flüchtlingsfamilie vor ihr steht. Auf einmal ist alles ganz nah: der Krieg, der Islam, die Politik, Termine beim Jobcenter. Betty und ihr Mann helfen, eine Freundschaft entsteht. Doch nicht überall ist die Familie Ibrahim so willkommen wie in Bettys Familie. Und die eigene Familiengeschichte lässt sie plötzlich auch nicht mehr los... 

In einem umfassenden Flucht-Mosaik erzählt Marina Jenkner von den Flüchtlingen damals und heute und von denen, die sie willkommen heißen.

Musikalisch begleitet wird die Lesung durch den jungen Gitarristen und Jugend musiziert-Preisträger Kareem Ghali.

Marina Jenkner

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • John Oechtering

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen