Traumwege

Bilder und Skulpturen von BARBARA WEYER

24. Mai - 30. Juni 2018
Zentralbibliothek

Barbara Weyer (Jg. 61) zeigt Bilder und Skulpturen aus den vergangenen zwei Jahren.

Die Wuppertaler Künstlerin ist eine Autodidaktin im besten Sinne: Ihre Werke entstehen allein inneren Impulsen folgend gänzlich unbeeindruckt von äußeren Einflüssen. Im behutsamen Umgang mit dem Material entwickelt sie eine hohe Kunstfertigkeit und eine sehr persönliche Bildsprache.

Die Ausstellung wird ergänzt durch Arbeiten von drei Gastkünstler aus dem Offenen Atelier der Bergischen Diakonie, dem Barbara Weyer sich in besonderer Weise verbunden fühlt: Sabine Lammert, Rudi Beck und Ralf Feldbusch.

Matinee: Sa. 26.Mai, 11 Uhr

zur Einführung spricht Manuel Rohde, Offenes Atelier Bergische Diakonie

Eine Arbeit von Barbara Weyer
+
Eine Arbeit von Barbara Weyer