Veranstaltungen, Informationen und Tipps!

Wussten Sie, dass Vorlesen die Sprachentwicklung von Kindern fördert?

 

Durch das Vorlesen von Bilderbüchern, Geschichten und Märchen werden die Kinder mit einer Sprache vertraut gemacht, die sich von der gesprochenen Alltagssprache unterscheidet. Der passive Wortschatz der Kinder wird erweitert. Wenn über die Geschichten gesprochen wird, wird auch der aktive Wortschatz entwickelt. Reime und Sprachspiele fördern den kreativen Umgang mit Sprache. Wiederholungen sind für Kinder wichtig. Ein Wort muss ca. 40mal gehört werden, ehe es in den aktiven Wortschatz aufgenommen wird.

 

Wussten Sie, dass auch Kinder in den ersten Schuljahren noch gerne vorgelesen bekommen?

 

Für viele Kinder ist das Selberlesen in den ersten Schuljahren noch mühsam. Geschichten vorgelesen zu bekommen ist unterhaltend und spannend. Vorgestellte Bücher wecken das Interesse der Kinder und den Wunsch, selbst weiter zu lesen. Auch Kinder im dritten und vierten Schuljahr genießen es, wenn ihnen vorgelesen wird.

Wussten Sie, dass in Wuppertaler Kindergärten, Schulen, Bibliotheken und Seniorenheimen mehr als hundert Vorlesepaten und Vorlesepatinnen regelmäßig vorlesen?

 

Seit 2004 schult die Stadtbibliothek Vorlesepaten und Vorlesepatinnen, die regelmäßige Vorlesetermine wahrnehmen. Zwei- bis dreimal im Jahr treffen sich die aktiven Vorleser/innen zu einem Erfahrungsaustausch in der Bibliothek. Hier bekommen sie neue Vorlesetipps und Informationen rund ums Thema Vorlesen. Vorlesepaten sind ehrenamtlich tätig, sie sprechen ihre Vorlesezeiten mit den Einrichtungen ab. Manche lesen wöchentlich, andere alle vierzehn Tage oder einmal im Monat vor.

 

Wussten Sie, dass die Stadtbibliothek Wuppertal regionaler Ansprechpartner der Stiftung Lesen ist?

 

Die Stiftung Lesen ist in der Leseförderung seit Anfang der 70er Jahre aktiv. Sie führt Vorleseseminare durch, erstellt Empfehlungslisten und ist Mitinitiatorin des alljährlich stattfindenden bundesweiten Vorlesetages. Möchten Sie auch als ehrenamtlicher Vorlesepate oder als ehrenamtliche Vorlesepatin tätig werden? Ca. zweimal im Jahr führt die Stadtbibliothek in Zusammenarbeit mit der katholischen Familienbildungsstätte Vorleseschulungen durch. In den Schulungen erfahren Sie alles, was für das Vorlesen und zur Gestaltung der Vorlesesituation wichtig ist und lernen neue Vorlesebücher und Bilderbücher kennen.

 

Die Schulungen umfassen 2 x 3 Stunden. Anmelden können Sie sich unter 0202-563-6001.

 
 
Einem kleinen Mädchen wird vorgelesen