Inhalt anspringen

Wuppertal / Wuppertal

Automotive

Wuppertal als Zentrum des Bergischen Städtedreiecks ist ein wichtiger Standort der Automobilzuliefererindustrie.

Nicht nur deutsche Automobilhersteller setzen auf Autotechnik Made in Wuppertal. Nahezu in jedem Fahrzeug aus europäischer Produktion fährt ein Stück Technik mit. Die Hidden Champions des Bergischen Landes beliefern auch chinesische Hersteller.

Zu dem am Standort hergestellten Produktportfolio gehören Airbags, spezielle Oberflächentechnik und Speziallacke, Fahrwerktechnik, Karosserieprodukte, Klapp- und Schließsysteme, einbaufertige Komponenten aus Aluminium sowie fortschrittliche elektronische Systemlösungen, die speziell für das autonome Fahren verwendet werden.

In Wuppertal wurde 2016 die erste deutsche Teststrecke für autonomes Fahren auf öffentlichen Straßen in Deutschland eingerichtet.

Starke Automotive-Netzwerke

Deutsch-Chinesischer Automobilkongress

Die Automobilunternehmen der Region sind stark in regionalen und internationalen Netzwerken engagiert. Im Bergischen Zukunftssalon Automotive entwickeln die Unternehmen zusammen mit Forschungsinstitutionen und Stadtregierungen der Region nachhaltige und innovative Konzepte für die Zukunftsmobilität.

Mit dem 1. Deutsch-Chinesischen Automobilkongress: Zukunftsmobilität und Intelligente Produktion hat das C³ gemeinsam mit chinesischen Partnern eine direkte Austauschplattform für Unternehmen beider Länder geschaffen. Das große Potential profitabler Geschäftsmodelle für deutsche Automobilzulieferer und chinesische Hersteller wird realisiert.

Ende November 2018 hat das C³ eine Unternehmerreise nach China zur Teilnahme am 2. Deutsch-Chinesischen Automobilkongress in Nanjing und Nanchang organisiert. Unser Ziel ist es, Unternehmen zielgerichtet und aktiv zu vernetzen.

automotiveland.nrw

Die von den Partnern der Bergischen Gesellschaft (BSW) gesteuerte Clusterinitiative „automotiveland.nrw“ gestaltet aktiv den aktuellen wirtschaftlichen Strukturwandel und stärkt die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit der Automobil- und Mobilitätswirtschaft im Bundesland Nordrhein-Westfalen.

Bergisch.Smart.Mobility

Im Rahmen der Digitalen Modellregion Bergisches Städtedreieck wird das Projekt „Bergisch.Smart: KI als Enabler der Mobilität von Morgen“ entwickelt, in dem im Bergischen Städtedreieck ein Reallabor zu KI-basierter Mobilität etabliert wird.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gunnar Baeldle Photography/ Bergischer Zukunftssalon Automotive/ Delphi
  • Gunnar Baeldle Photography
Seite teilen