Inhalt anspringen

Aktuelles | 02.02.2022

NRW.Europa weitet Beratung für KMU aus

Das Netzwerk NRW.Europa unterstützt Unternehmen aus NRW dabei, neue Märkte im Ausland zu erschließen und im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Der Service von NRW.Europa richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handel und Handwerk sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Angeboten werden Beratungs- und Informationsleistungen rund um Internationalisierung und Innovationsmanagement. Darüber hinaus unterstützt NRW.Europa die Vernetzung von Wirtschaft und Wissenschaft und die Suche nach Kooperationspartnern.

Zum Konsortium gehörten ursprünglich die ZENIT GmbH (Öffnet in einem neuen Tab) und die NRW.BANK (Öffnet in einem neuen Tab). Zu Beginn des Jahres schlossen sich die NRW.Global Business GmbH (Öffnet in einem neuen Tab) und die IHK NRW (Öffnet in einem neuen Tab) an. Gleichzeitig wird das Leistungsportfolio um weitere Themen ergänzt. NRW.Europa bietet nun Services in folgenden Bereichen an:

  • Internationalisierung: u.a. Beratung zu Vertriebs- und Einkaufswegen, Partnerschaften und Technologietransfers
  • Innovation: u.a. Beratung zu Geschäftsmodellen, Technologien und Produkten

  • Finanzierung: u.a. individuelle Beratung zu EU-Fördermitteln rund um Internationalisierung und Innovation

  • Nachhaltigkeit: u.a. Beratung zu nachhaltigen Geschäftsmodellen und Produktionsprozessen

  • Resilienz: u.a. Beratung hinsichtlich von äußeren Einflüssen unabhängigeren Geschäftsmodellen und neuen Dienstleistungen/Produkten

  • Digitalisierung: u.a. Beratung hinsichtlich Umsetzung und Finanzierung von Digitalisierungsprojekten

Die Kooperation der vier Konsorten unter dem Titel NRW.Europa wurde zunächst bis Mittel 2025 vereinbart. Der Großteil der angebotenen Leistungen ist für Unternehmen kostenlos.

NRW.Europa ist das Regional-Konsortium für Nordrhein-Westfalen des Enterprise Europe Network (EEN). Das EEN wurde von der Europäischen Kommission ins Leben gerufen, um kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Europa zu unterstützen. Dem Netzwerk gehören über 700 regionale Partner in 70 Ländern in der EU und darüber hinaus an.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • TheAndrasBarta auf Pixabay

Auch noch interessant

Seite teilen