Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Wir suchen nebenamtliche Lehrkräfte

Die gemeinsame Aus- und Fortbildungseinrichtung des Kreises Mettmann sowie der Städte Leverkusen, Remscheid, Solingen und Wuppertal in zentraler Lage in Wuppertal-Elberfeld sucht zum nächstmöglichen Termin

nebenamtliche Dozentinnen und Dozenten


für die rechtsmethodische bzw. betriebs-/finanzwirtschaftliche Unterrichtstätigkeit in der Aus- und beruflichen Weiterbildung in Ausbildungsklassen, (modularen) Verwaltungslehrgängen I und II und beamtenrechtlichen Lehrgängen der Laufbahngruppe 1.2 (ehemals mittlerer Verwaltungsdienst). Wir suchen Sie als Teil eines Teams, welches die sich ändernden Qualifizierungsbedarfe proaktiv aufnimmt und entsprechende Lehrbestandteile bedarfs- und zielgruppenorientiert in sein Lehrprogramm integriert. Gemeinsam mit Ihnen unterstützen wir auch den Digitalisierungsfortschritt unserer Träger durch die gezielte Ausbildung der Teilnehmenden, die die Entwicklung von Digitalkompetenzen fördert.


Der Bedarf erstreckt sich insbesondere auf die Fachdisziplinen:

Der Einsatz ist aber auch in anderen Fachdisziplinen der Lehr- und Stoffverteilungspläne möglich.

  • Staats- und Europarecht
  • Kommunalrecht
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Recht der Gefahrenabwehr
  • Verwaltungsorganisation
  • Kaufmännische Buchführung
  • Kommunales Finanzmanagement
  • Allgemeines Verwaltungsrecht
  • Kommunale Abgaben

Wir bieten Ihnen:

  • Einbindung in ein Team von erfahrenen haupt- und nebenamtlichen Lehrkräften
  • Einsatz von modernen Unterrichtsmedien (Lernplattform, Online-Unterricht, Active Panel, Beamer, Laptop etc.)
  • Teilnahme am modularen Qualifizierungs- und Mentoringprogramm für
    nebenamtliche Dozentinnen und Dozenten
  • Teilnahme an regelmäßigen Fach- und Lehrgangskonferenzen
  • Vergütung auf (teilweise steuerfreier) Honorarbasis sowie Fahrt- und
    Parkkostenerstattung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Interesse und Freude an der Vermittlung von Kenntnissen und methodischen Kompetenzen auf der Basis von Lehr- und Stoffverteilungsplänen
  • Fundierte Kenntnisse in den zu unterrichtenden Fachdisziplinen
  • Bereitschaft zum Einsatz von digitalen Unterrichtsmedien (eine vorherige  Einweisung / Schulung ist bei Bedarf möglich)
  • möglichst mehrjährige Berufserfahrung in einer Kreis- oder Kommunalverwaltung

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

Dann nimmt die Studienleitung des Institutes Ihre Anfragen / Ihre Bewerbung unter den folgenden Kontaktdaten gerne telefonisch / schriftlich entgegen.

Herr Harry Pohl
Geschäftsführer, Studienleiter

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen