Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Coronavirus SARS-CoV-2

Der am gestrigen Sonntag veröffentlichte Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen zu weiteren kontaktreduzierenden Maßnahmen ab dem 16.3.2020 und 17.03.2020 (https://www.mags.nrw/coronavirus) hat im Rahmen der dort dargestellten verschärfenden Regelungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie (siehe Ziffer 3.) dazu geführt, dass – beginnend mit dem heutigen Tag - der Unterrichts- und Seminarbetrieb des Bergischen Studieninstitutes – zunächst bis zum Ende der derzeitigen Geltungsdauer des o.g. Erlasses (19.04.2020) ausgesetzt  wird.

 

Dies gilt auch für die in den nächsten beiden Wochen ursprünglich vorgesehenen Prüfungen (Verwaltungslehrgang I und Verwaltungsfachangestellte, Einstellungsjahrgang 2017), die in diesem  Zeitraum vorgesehenen Leistungsnachweise und den ursprünglich ab 23.03.2020 geplanten Beginn des nächsten Verwaltungslehrgangs I.

 

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass derzeit noch keine verbindliche Aussage zu einer Terminierung zur  Wiederaufnahme des Unterrichts-/Seminarbetriebs etc. getroffen werden kann.

 

Es ist selbstverständlich, dass kurzfristig die erforderlichen Schritte in die Wege geleitet werden, sobald absehbar ist, ob die Regelungen des oben genannten Erlasses über den 19. April hinaus fortbestehen werden.

 

Die Ansprechpartner/in des BSI werden Ihnen auch in diesem Zeitraum per Email und/oder Telefon zur Verfügung stehen, um Ihre Anfragen etc. beantworten zu können.

Alle weiteren aktuellen Informationen entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen