Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Deeskalationstraining

Seminar-Nr.:

 

W 517

Thema:

 

Deeskalationstraining

Zielgruppe:

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Bürgerkontakt

Inhalt:

 

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung und der Jobcenter berichten immer häufiger von gesteigerter Aggressivität und Gewaltbereitschaft im Arbeitsalltag.

 

In diesem Seminar erlernen Sie deeskalierend wirkende Kommunikationsstrategien. Sie werden in die Lage versetzt ein vorbereitetes Konfliktgespräch zu führen. Sie erlernen Techniken zur Früherkennung von auffälligem Verhalten. Ihnen werden kurzfristig einsetzbare Stressbewältigungsstrategien vermittelt.

 

Außerdem werden Sie über die Bestimmungen zu Notwehr informiert und sind in der Lage eine Dokumentation mit strafrechtlich relevantem Inhalt zu fertigen.

 

Eskalierende Situationen können Sie systematisch bewältigen.

 

Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Vorteile der Kommunikation im Sinne eines wertschätzenden zielorientierten Umgangs mit dem Gesprächspartner erkennen und trainieren
  • Verhaltensweisen in bedohlichen Situationen erfahren
  • Im Konfliktfall richtig handeln (Selbstübung) / taktische Maßnahmen; Kommunikationsmodell B
  • Möglichkeiten des Aggressionsabbaus erfahren und trainieren
  • Aufzeigen von Schwierigkeiten innerhalb der Kommunikation
  • Vermittlung von Grundlagen der Kommunikation und Anwendung in unterschiedlichen Gesprächssituationen

 

Organisatorisches für inhouse-Veranstaltungen: Grundsätzlich ist ein freier Internetzugang und ein Beamer erforderlich. Trainingsräume müssen vorhanden sein. Die Dienstgeheimnisse der Polizei bleiben gewahrt und sind nicht Gegenstand des Seminars.

Leitung

Helmut Gräbe, Lehr- und Verhaltenstrainer des Landes NRW, Supervisor

Termin

2-tägig Termin auf Anfrage

Dieses Seminar kann auch als Auftrags-/Inhouse-Veranstaltung gebucht werden.

Kosten

190.- € pro Person

Frau Claudia Richarz
Bergisches Studieninstitut

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen