Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Modul 3, Teilmodul 3.3 Konfliktmanagement Zusatztermin

Seminar-Nr.:

 

Modulare Qualifizierung mQ 3.3-19.02 W

Thema:

 

Konfliktmanagement (mQ)

Zielgruppe:

 

Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der modularen Qualifizierung gemäß § 38 LVO sowie weitere interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen, soweit Teilnehmerplätze vorhanden sind

Inhalt:

 

 

Lernziele / Kompetenzen

 

Die Teilnehmenden

 

  • lernen typische Konfliktkonstellationen für Führungskräfte, z.B. im Kontext von Mitarbeitermotivation, Veränderungsprozessen, Leistungsbewertung und Zielvereinbarungen kennen.
  • können diese Konfliktkonstellationen und deren Auslöser analysieren und erlernen Strategien zu deren Bewältigung.
  • reflektieren die Stärken und Schwächen des eigenen Konfliktverhaltens.

 

Seminarschwerpunkte:

 

  • Konflikte rechtzeitig erkennen, analysieren und schnell handeln
  • Psychologische Mechanismen im Umgang mit Konflikten und Krisen wie z.B. Angst, Abwehr, Angriff, Verteidigung, Flucht, Verdrängung etc. identifizieren
  • Konfliktmuster bei Männern und Frauen
  • Konstruktive Lösungen finden - "Win- Win-Strategie"
  • Eigenes Konfliktverhalten durch lösungs- und ressourcenorientierte Gesprächsführung verbessern

Leitung

Judith Rodig

Termin

02. und 03.04.2019
09.00 - 16.00 Uhr

Meldeschluss: 19.02.2019

Kosten

280.- € pro Person

Frau Claudia Richarz
Bergisches Studieninstitut

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen