Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Einführung in das Ordnungswidrigkeitenrecht (OwiG)

Seminar-Nr.:

 

R544151W

Thema:

 

Einführung in das Ordnungswidrigkeitenrecht (OwiG)

Zielgruppe:

 

Beschäftigte, die mit der Verfolgung von Ordnungswidrig- keiten betraut sind und bisher noch keine rechtliche Unterweisung zu diesem Thema erhalten haben.

Inhalt:

 

 

Sie lernen die rechtlichen Voraussetzungen für das Einschreiten gegen Ordnungswidrigkeiten sowie den Aufbau und die Begründung von Bußgeldbescheiden kennen.

 

Im Einzelnen werden folgende Punkte besprochen:

  • Rechtsgrundlagen für die Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten

  • Aufbauschemata für Ordnungswidrigkeiten

  • Differenzierung zwischen Ordnungsverfügung und Verfolgung vonOrdnungswidrigkeiten

  • Ordnungsverfügungen und deren Durchsetzung

  • Abgrenzung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

  • Zuständigkeiten, Ermessen, Verhältnismäßigkeit und Schuld

  • das Bußgeldverfahren, Einspruch und Vollstreckung

  • Grundlagen des Gefahrenabwehrrechts

  • Abgrenzung von Gefahrenabwehrrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht

Leitung

Lars Oliver Rekittke, Rechtsanwalt

Termin

Dieses Seminar wird zur Zeit 2-tägig als Auftrags-/Inhouse-Veranstaltung angeboten.

Kosten

Dieses Seminar wird zur Zeit 2-tägig als Auftrags-/Inhouse-Veranstaltung angeboten.

Frau Claudia Richarz
Bergisches Studieninstitut

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen