Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Umfang und Grenzen von Mitwirkungspflichten im Sozialrecht (SGB I und SGB XII)

Seminarnummer

O 575-19.01 W

Titel

Umfang und Grenzen von Mitwirkungspflichten im Sozialrecht (SGB I und SGB XII)

Zielgruppe

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Fachbereichs Soziales oder der Sozialämter

Inhalt

1. Mitwirkungspflichten gem. §§ 60 – 63 SGB IAnforderung von Unterlagen
Vorlagen von Kontoauszügen
Angaben Dritter
Mitwirkung bei eheähnlichen Gemeinschaften
Rechtmäßigkeit von Hausbesuchen


2. Mitwirkungsverlagen gegenüber Dritten (z.B. Banken und Vermietern)Verhältnis der Mitwirkungspflichten zum Untersuchungsgrundsatz
Beweislastverteilung zwischen Leistungsberechtigtem und Behörde
Grundsatz der objektiven Beweislast
Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen
Grundsatz der Verhältnismäßigkeit


3. Grenzen der Mitwirkungspflichten (§65 SGB I)

4. Aufwendungsersatz für durch die Mitwirkung entstandenen Kosten (§ 65 a SGB I)

5. Rechtsfolgen fehlender Mitwirkung (§ 66 SGB I)

6. Nachholung der Mitwirkung gemäß (§ 67 SGB I)

7. Mitwirkungspflichten nach dem SGB XII (§ 117 SGB XII)

8. Überblick über die Rechtsprechung der Landessozialgerichte und des Bundessozialgerichts

Leitung

Karl-Heinz Peiffer, Dipl. Verwaltungswirt

Termin

05.12.2019 09.00-16.00 Uhr, Meldeschluss: 05.11.2019

Teilnehmergebühr

104.- € pro Person

Anmeldung

Anfahrt

Kontakt

Frau Claudia Richarz

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen