Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

Bescheide erlassen, aber wie? Crashkurs Verwaltungsrecht

Seminarnummer

R 106-20.01 W

Titel

Bescheide erlassen, aber wie? Crashkurs Verwaltungsrecht

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich insbesondere an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Verwaltung, die Quereinsteiger sind und sich schnell Grundkenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht aneignen wollen oder an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen.

Inhalt

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten einen Überblick über die Grundlagen des allgemeinen Verwaltungsrechtes, der notwendig ist, um einen rechtmäßigen/nicht angreifbaren Verwaltungsakt zu erlassen. Sie sollen im Erlassverfahren dadurch Rechtssicherheit erlangen, indem sie bereits vorher mögliche Fehlerquellen erkennen und vermeiden bzw. im weiteren Verfahren wissen, wie sie mit einem fehlerhaften Verwaltungsakt umgehen können.

Schwerpunkte:

- Formelle Rechtmäßigkeit des Verwaltungsaktes (Form, Anhörung, Bekanntgabe)
- Materielle Rechtmäßigkeit des VA (Richtige Anwendung der Ermächtigungsgrundlage, Bestimmtheit des Tenors, Unmöglichkeit, Ermessen) 
- Umgang mit formellen und materiellen Fehlern im VA (Rücknahme, Aufhebung, Berichtigung, Unbeachtlichkeit, Heilung?)
- Abgrenzung schlichte Rechtswidrigkeit und Nichtigkeit 
- Bescheide formulieren/Bescheidtechnik

Leitung

Susanne Matthes-Bredelin

Termin

17.11. + 18.11.2020 09.00-16.00 Uhr, Meldeschluss: 17.10.2020

Teilnehmergebühr

151.- € pro Person

Anmeldung

Anfahrt

Kontakt

Frau Claudia Richarz

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen