Inhalt anspringen

Bergisches Studieninstitut

KAV NW Praxisseminar Krankheit im Arbeitsverhältnis 15.12.22

Seminarnummer

K 109-22.01 WEB online

Thema

KAV NW Praxisseminar - Krankheit im Arbeitsverhältnis 

Zielgruppe

Führungskräfte, Personaler*innen und BEM-Beauftragte

Inhalt

Jede*r kann ab und zu krank sein. Bei manchen Beschäftigten häufen sich allerdings die Fehlzeiten und das bedeutet neben der Entgeltfortzahlung/Krankengeldzahlung ohne Gegenleistung oftmals auch, dass betriebliche Abläufe nicht unerheblich gestört werden. Diese für den Betriebsablauf negativen Folgen strategisch und operativ möglichst gering zu halten, muss das Ziel jeder Personalverwaltung sein.

 

Vor diesem Hintergrund gilt es, jeweils mit den Erkrankten im rechtlich zulässigen Rahmen (etwa über ein Krankengespräch oder ein Betriebliches Eingliederungsmanagement) in den Dialog zu treten und auf der Basis eines bereits vorhandenen betrieblichen Konzepts bestehende Störungsquellen zu beseitigen oder – besser noch –  präventiv erst gar nicht entstehen zu lassen!  

 

Mit Blick auf die demografische Entwicklung und damit einhergehende Überalterung auch der Belegschaften im öffentlichen Dienst wird sich diese Problematik in der Zukunft verstärkt ergeben. Hierauf müssen sich öffentliche Arbeitgeber einstellen.

 

In diesem Exklusiv-Seminar des KAV NW vermitteln wir Ihnen praxisnah, wie Sie

  • in zulässiger, effektiver personalpolitischer und vor allem in arbeitsrechtlicher Hinsicht auf Arbeitsunfähigkeit und ihre Begleitumstände reagieren können,
  • erforderlichenfalls mit kranken Beschäftigten Kontakt aufnehmen und Vereinbarungen zur Überwindung der aufgetretenen Arbeitsunfähigkeit treffen können,
  • in unvermeidbaren Fällen mit einer krankheitsbedingten Änderungs- oder Beendigungskündigung agieren müssen,
  • in anderer Weise das Arbeitsverhältnis beenden können und
  • schließlich die gesetzlichen Mitbestimmungserfordernisse erfüllen.

 

Das Seminar ist anschaulich und praxisgerecht aufgebaut. Der erfahrene KAV-Dozent bringt aus der Rechtsvertretungs- und Personalpraxis des Verbandes und seiner Rechtsanwaltstätigkeit viele Beispiele ein und erläutert Ihnen die maßgebliche Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts und der Landesarbeitsgerichte. Der Dozent weiß, worauf es in diesen Fällen ankommt und was Sie unbedingt beachten müssen. Nutzen Sie die praxisnahen Tipps und setzen Sie die vorhandenen arbeitsrechtlichen Instrumentarien rechtssicher ein!

Leitung

Torsten Herbert Geschäftsführer des KAV NW

Termin

15.12.2022

09.00 - 16.00 Uhr

Meldeschluss: 15.11.2022

Kosten

160.- €

Anmeldung

Anfahrt

Kontakt

Frau Claudia Richarz
Sachbearbeiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen