Inhalt anspringen

Stabsstelle Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement

Stadtentwicklungskonzept

Für Wuppertal wird derzeit ein Stadtentwicklungskonzept entwickelt. Ziel ist es, gemeinsam über die Zukunft Wuppertals nachzudenken und zu formulieren, wie sich die Stadt in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten entwickeln soll. Dafür fand auch Bürgerbeteiligung statt.

Bürger können sich beim Stadtentwicklungskonzept beteiligen.

Der Prozess des Stadtentwicklungskonzeptes soll Antworten auf die Fragen finden, wie Wuppertal sich in den nächsten Jahren weiterentwickeln soll, wo die Potentiale der Stadt liegen und was verändert werden kann.

Um diese Fragen gut und vor allem möglichst passend für alle Wuppertalerinnen und Wuppertaler zu beantworten, braucht es vielseitige Meinungen, Anregungen und Ideen. Deshalb sollten die Bürgerinnen und Bürger und Institutionen an diesem Prozess aktiv und intensiv mitwirken. Der Oberbürgermeister der Stadt Wuppertal, Andreas Mucke, lud dafür zu verschiedenen Beteiligungsveranstaltungen ein.

Zukunftswerkstätten

Die erste Zukunfts-Werkstatt fand am Samstag, 17. März 2018, in der Färberei statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto "Die produktive Stadt - digital-zentral". Die zweite Zukunfts-Werkstatt wurde am Samstag, 21. April 2018, durchgeführt. Hierbei ging es um das Thema "Die wachsende Stadt - nachhaltig wachsen". Eine dritte Zukunfts-Werkstatt hat am Samstag, 9. Juni 2018, stattgefunden. Bei der Veranstaltung war "Die lebenswerte Stadt" mit einem Schwerpunkt auf Grün- und Landschaftsräume Thema. Die vierte und letzte Werkstatt wurde am 7. Juli 2018 in der Bergischen Volkshochschule durchgeführt. Dieses Mal stand "Die lernende Stadt" im Mittelpunkt.

Zu den Zukunfts-Werkstätten wurden jeweils externe Expertinnen und Experten eingeladen, die mit dem Blick von außen und Erfahrungen aus anderen Städten den Diskussionen einen Impuls gaben. Im Anschluss haben die Expertinnen und Experten gemeinsam mit den anwesenden Wuppertalerinnen und Wuppertalern an Arbeitstischen diskutiert. Die Ergebnisse werden mit in das Stadtentwicklungskonzept einfließen.

Fotowettbewerb für Schülerinnen und Schüler

Damit auch junge Menschen im der Diskussion um die Zukunft zu Wort kommen, hatten sie Gelegenheit, bei einem Foto-Wettbewerb ihre Ideen für eine attraktive Stadt der Zukunft zu zeigen. "Wuppertal: GESTERN HEUTE und MORGEN" beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Stadt im Laufe der Zeit verändert. Mitmachen konnten alle Schüler ab der 5. Klasse. Der Foto-Wettbewerb wird von der Stadtsparkasse Wuppertal unterstützt: Sie spendet Preisgelder in Höhe von insgesamt 1.500 Euro.

Die Gewinnerbilder werden ab dem 9. November 2018 in der Stadtsparkasse in Barmen (Rolingswerth 2) ausgestellt. Die Eröffnungsfeier beginnt um 15.30 Uhr. Interessierte sind herzlich eingeladen, sich die Beiträge der Schülerinnen und Schüler anzusehen.

Alle weiteren Infos finden Sie auf der Seite des Stadtentwicklungskonzeptes.

Frau Clara Leonie Utsch
Sachbearbeiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen