Inhalt anspringen

Team Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement

Digitaler Gemeinwohlcheck

Digitaler Gemeinwohlcheck

Beim Gemeinwohlcheck wurden die 100 Ideen aus der ersten Abstimmungsphase des Bürgerbudgets von allen Teilnehmenden auf ihren Beitrag zum Gemeinwohl untersucht. In 20 Kleingruppen diskutierten und bewerteten die mehr als 100 Teilnehmenden alle Ideen. Die Ergebnisse des Abends und die Hintergrundinformationen zum Ablauf des Abends sehen Sie hier.

Sie haben entschieden: Das sind die Ergebnisse des Gemeinwohlchecks

Nach der intensiven Diskussion in Kleingruppen beim Gemeinwohlcheck, sind aufgrund von Punktgleichheit folgende 35 Ideen eine Runde weiter:

  1. Mobile Parklets zur Erprobung nachhaltiger Stadtgestaltung (20 Punkte)
  2. Lese- und Arbeitssaal für Kinder und Jugendliche (19 Punkte)
  3. Bike City - Kids only (18 Punkte)
  4. Foodsharing - Lebensmittel nicht verschwenden (18 Punkte)
  5. Mobiler Beratungsstellen-Bus gegen Gewalt (18 Punkte)
  6. Öffentlicher Bücherschrank für Groß und Klein (18 Punkte)
  7. Sportliche Aufwertung des Gemeinwohls (17 Punkte)
  8. Wasserspender + Kostenloser Wasserspender (17 Punkte)
  9. Insel Kulturgarten - ein Nachbarschaftsgarten im Hof des ADA (17 Punkte)
  10. Ein Streetsport-Container für Vohwinkel (Parkour, Calisthenics…) (17 Punkte)
  11. Gedenkort für Menschen, die auf der Flucht nach Europa ihr Leben verloren (17 Punkte)
  12. Lach-Yoga-Weg (17 Punkte)
  13. Naherholungspark an der Bergischen Museumsbahn in Cronenberg (16 Punkte)
  14. Barmer Parkpromenade (16 Punkte)
  15. Aufbauphase II - Wuppervital bewegt alle zusammen ohne Qual (16 Punkte)
  16. Große Wildblumenwiesen und Insektenweiden rund um Wuppertal (16 Punkte)
  17. Skatepark Eschenbeek (16 Punkte)
  18. Fitnessparcours für alle Generationen und Altersklassen durch die Barmer Anlagen (16 Punkte)
  19. Erweiterung des öffentlichen Spielplatzes Bremkamp-Siedlung für Jung und Alt (16 Punkte)
  20. Decolonize Wuppertal - die Aufarbeitung der Wuppertaler Kolonialgeschichte (16 Punkte)
  21. Beratungsstelle "Wupp-Vielfalt" (16 Punkte)
  22. Tiny City (16 Punkte)
  23. Trimm-Dich-Pfad für Vohwinkel (15 Punkte)
  24. Reparatur und Neugestaltung des Spielplatzes an der Franzenstraße (15 Punkte)
  25. Outdoor-Fitness Calisthenics-Anlage am Bolzplatz Dasnöckel (15 Punkte)
  26. Erholungsplätze entlang der Nordbahntrasse, Pilotprojekt Brücke Sedanstraße (15 Punkte)
  27. Zentrale Wertstoff-Sammelstelle für soziale Projekte (14 Punkte)
  28. Spielplatz Laaken (14 Punkte)
  29. Neue Treppe für den interkulturellen Friedensgarten (14 Punkte)
  30. Essbarer Wildkräuterpfad (14 Punkte)
  31. Autofreier Laurentiusplatz (14 Punkte)
  32. Social Spaces - GHV 2.0 (14 Punkte)
  33. Vogelfreundliche Wildsträucherhecke an den unteren Barmer Anlagen (14 Punkte)
  34. Fahrradständer am Langerfelder Markt (14 Punkte)
  35. Joseph-Beuys-Tunnel: ein Aktionsraum für Kunst (14 Punkte)

Herzlichen Glückwunsch!

Diese Ideen werden nun von der Verwaltung in Abstimmung mit den Ideengeber*innen auf die Umsetzungsmöglichkeiten und Kosten geprüft. Auch die Bezirksvertretungen werden in manchen Fällen miteingebunden. Die finale Abstimmungsphase über die Gewinnerideen findet im September statt.

Ablauf des digitalen Gemeinwohlchecks

Klicken Sie hier auf die Nummer Ihres Gruppenraums

Zur Vorbereitung: Hier finden Sie alle Ideen

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen