Inhalt anspringen

Team Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement

Wuppertaler Heimat-Preis

Ehrenamtliches Engagement sichtbar machen: Der Wuppertaler Heimat-Preis wird für herausragendes freiwilliges und gemeinwohlorientiertes Engagement vergeben. Besonderer bürgerschaftlicher Einsatz für die Gestaltung der Heimat vor Ort wird so in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt.

Seit 2019 haben Kreise, Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen die Möglichkeit einen lokalen Heimat-Preis zu verleihen. Herausragendes ehrenamtliches Engagement vor Ort soll so gewürdigt und sichtbar gemacht werden. Nach 2020 und 2021 wird Wuppertal auch 2022 wieder einen Heimat-Preis an bis zu drei Preisträger*innen verleihen und damit nachahmenswerte Praxisbeispiele bürgerschaftlichen Engagements mit Modellcharakter und Strahlkraft auszeichnen.

Der Heimat-Preis ist eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen, um in Kommunen herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat vor Ort in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.

Am besten nutzen Sie zum Ausfüllen den Browser von Google Chrome

Bewerbungs- und Vorschlagsformular

Hintergrund

Bewerbung

Preisgeld und Preisvergabe

Kriterien und Voraussetzungen

Preisverleihung 2020 & 2021

Weitere Informationen

Ansprechpartnerin

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen
  • © Gerd Neumann | Stadt Wuppertal | Medienzentrum
Seite teilen