Inhalt anspringen

Bergisch Competentia

Qualifizierung und Netzwerk Betriebliche Pflege-Coaches

Gute Vereinbarkeit von Beruf und Pflege im Unternehmen zum Thema machen

Berufstätige kümmern sich um ihre pflege- und betreuungsbedürftigen Angehörigen - schon jetzt betrifft es 10 bis 20 Prozent aller Beschäftigten. Arbeitgeber und Personalverantwortliche erleben die oftmals enorme Belastung dieser Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Durch den demografischen Wandel wird die Anzahl der pflegenden Beschäftigten in den nächsten Jahren weiter steigen. Das heißt, auf noch mehr Fachkräfte kommen hohe Belastungen zu. Damit sie den Unternehmen nicht verloren gehen, möchten wir Unternehmen mit diesem Angebot unterstützen.  

Wir bilden Betriebliche Pflege-Coaches aus.  Sie fungieren im Unternehmen als erste Ansprechperson und bringen das Pflegethema aktiv im Unternehmen voran. Im Dezember 2021 wurde der erste Workshop für Unternehmen durchgeführt, die Betriebliche Pflege-Coaches ernannt haben und die Problematik der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege verstärkt in den Fokus nehmen. Im Nachgang werden die 18 Betrieblichen Pflege-Coaches durch das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Bergisches Städtedreieck vernetzt, fachlich begleitet und weiterhin informiert. 

Die engagierten Unternehmen profitieren vom Bergischen Label „Engagiertes Unternehmen für gute Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ und erhalten einen Webbutton und Urkunden für die externe Kommunikation der Arbeitgeberattraktivität.

Weitere Workshops zur Qualifizierung werden folgen. Auch Ihr Unternehmen und Ihre Betrieblichen Pflege-Coaches können Teil dieses Netzwerks werden.

Sie haben Interesse an unserem Angebot? Dann wenden Sie sich an:  

Frau Christine Jentzsch
Projektmitarbeiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen