Inhalt anspringen

Digitalisierung

Digitaler Ideenworkshop: Mit LoRaWAN digital in Wuppertal

Die Innovationslabore des Amtes für Informationstechnik und Digitalisierung der Stadtverwaltung Wuppertal und der Bergischen Universität Wuppertal laden im Rahmen des bundesweiten Digitaltags am 17. und 18. Juni 2021 zu einem digitalen Ideenworkshop ein.

Digitaler Ideenworkshop: Mit LoRaWAN digital in Wuppertal

Am 17. Juni von 17:00 bis 18:30 Uhr und am 18. Juni von 10:00 bis 12:00 Uhr wollen wir in einem Workshop mit den Teilnehmer*innen Anwendungsfälle ausarbeiten und Rückmeldung bekommen, wo eine Integration von LoRaWAN in Wuppertal vorstellbar wäre.

Bisher werden LoRaWAN und ähnliche Technologien in Wuppertal hauptsächlich zum Gebäudemanagement und zur Verkehrsüberwachung genutzt. Zukünftig sollen diese Anwendungsgebiete jedoch ausgeweitet werden.

Wir freuen uns über alle interessierten Bürger*innen, die teilnehmen möchten. Wir sind besonders interessiert am Austausch mit Menschen, die bisher noch wenig oder gar keine Erfahrung mit LoRaWAN gemacht haben.

Was ist überhaupt LoRaWAN?

LoRaWAN steht für Long Range Wide Area Network. Es ermöglicht ein energieeffizientes Senden von Daten über lange Strecken. Mit LoRaWAN ist es möglich mehrere hundert Sensoren innerhalb eines Netzwerkes zu verwalten und Sensordaten zu verarbeiten. LoRaWAN ist Teil vom Internet der Dinge, die praktische Anwendung des Netzwerkes stand also schon bei der Entwicklung im Vordergrund.  

Durch LoRaWAN wird es möglich, geringe Datendurchsätze von Sensoren, Aktoren, Zählern (Wasser, Gas, Strom, Wärme), oder Messinstrumenten kostengünstig zu transportieren – auch dort, wo eine Vernetzung mittels herkömmlicher Mobilfunktechnologien nicht möglich ist. LoRaWAN zeichnet sich durch eine extrem hohe Energieeffizienz, die hohe Reichweite, und auch durch höchste Sicherheitsanforderungen aus.

Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an.

Herr Christian Pecher
Mitarbeiter Innovationslabor Amt für Informationstechnik und Digitalisierung, Stadt Wuppertal
Herr Tobias Rabenau
Projektmitarbeiter Start-Up Center der Bergischen Universität Wuppertal
Herr Gürdal Kilic
Projektmitarbeiter Start-Up Center der Bergischen Universität Wuppertal

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Foto: Sebastian Jarych
Seite teilen