Inhalt anspringen

Digitalisierung

Strategische Raumplanung

Wenn wir von strategischer Raumplanung sprechen, geht es um weit mehr als um Umzüge, Zuordnungen von Personen und Räumen oder Büroeinrichtungen. Wir meinen die Gestaltung von neuen, flexiblen und mobilen Arbeitswelten.

Damit folgt die Stadt keiner Modeerscheinung, sondern sie übernimmt Verantwortung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und stellt sich zukunftsfähig auf. Der digitale Wandel beginnt am Arbeitsplatz.

Aber auch, wenn zukünftig vieles online abzuwickeln sein wird, wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern auch einen "Vor-Ort-Service" bieten. Ziel ist es, Barmen als Dienstleistungszentrum zu entwickeln und ein Bürgerhaus zu errichten. Entstehen soll es am Standort des jetzigen Heubruchflügels im Rathaus Barmen. Dafür sollen flexible Büros und Servicetheken-Arbeitsplätze eingerichtet werden.

Dafür müssen traditionelle Bürokonzepte überdenken und Arbeitsumgebungen schaffen, die auf die Anforderungen der Digitalisierung und die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Kundinnen und Kunden zugeschnitten sind. Büroflächen sollen eingespart werden, indem die Flächen funktional für Front- und Back-Office-Bereiche oder Gesprächs- und Beratungszonen genutzt werden. 

Herr Stefan Schrenke
Sachbearbeiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Auch noch interessant

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen