Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Der Döppersberg auf Tour (30.9.2011)

Düsseldorf grüßt von der Baustelle Kö-Bogen Wuppertal und die ganze Welt. Das wollte sich das Team Döppersberg genauer ansehen. Man lernt nie aus und insbesondere Großbaustellen bieten viele interessante Aspekte, auch für Fachleute. Mit Kolleginnen und Kollegen vom städtischen Ressort Stadtentwicklung und Städtebau war das Team Döppersberg Gast bei Dr. Labbert, dem Projektleiter des Vorzeigeprojekts Kö-Bogen in Düsseldorf.

Der Umfang der Düsseldorfer Baustelle wird schon bei der Dimension des Informationspavillons deutlich. Ein Turm mit Aussichtsplattform bietet Sicht über das Baufeld. Das 1,4 Millionen teure Gebäude ist umzugsfähig und bietet an dieser Stelle den Besuchern Informationen zum Kö-Bogen und der Wehrhahn-Linie.

Düsseldorf konnte den renommierten Architekten Daniel Libeskind für dieses Projekt gewinnen, bei dem der Investor 300 Millionen € und die Stadt 197 Millionen € investieren.

Das Team Döppersberg interessiert sich nicht nur für die Planung, die Bauabläufe und die Kosten des Projekts sondern nutzt die Gelegenheit, die Materialbeschaffenheit auf Musterflächen, wie hier den Pflastersteinen und auch Musterbepflanzungen zu begutachten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen