Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Bohrer für die Stützmauer(19.12.2011)

Das große Bohrgerät ist auf dem Baufeld eingetroffen. Es hat mit den Bohrungen für die Bohrpfähle der Stützwand begonnen. Baulärm inbegriffen. Dorle Riechert vom Wuppertal Institut, direkter Nachbar der Baustelle, gibt Entwarnung. Alles halb so schlimm, der Bohrer arbeitet überraschend leise. Neben dem Wuppertal Institut wird eine 40 m lange Stützwand als Befestigung zum Parkdeck und Busbahnhof gebaut.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen