Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Großes Interesse bei wupp24h live

Rege war das Interesse und die Fragen vielfältig, die Wuppertaler möchten wissen, was am Döppersberg passiert. Bei der ersten Führung am Freitag drängelten sich mehr als 55 Menschen in den kleinen Informations- Pavillon. Da blieb nur eins - schnell raus auf die Baustelle und zu den Gelände-Punkten, die zukünftig Baustelle werden sollen.

Die Höhenunterschiede und die topografischen Zusammenhänge lösen Aha-Erlebnisse bei den Besuchern aus. An der Ecke Köbo-Haus steht man auf dem Höhenniveau der neuen Geschäftsbrücke, die zum unteren Platz führt. Neben der ehemaligen Bundesbahndirektion befindet man sich dagegen schon auf dem oberen Platz und braucht Fantasie, um sich vorzustellen, dass hier die Bundesallee demnächst rund 13 Meter tiefer liegt.

An sechs strategisch wichtigen Punkten rund um den Bahnhof wurde die Neugestaltung Döppersberg vor Ort erläutert. Engagierte Fragen und großes Interesse machten die Führungen zu einem informativen Erlebnis.

 

Nächste öffentliche Baustellenführung - Döppersberg vor Ort
Freitag, 26. 0ktober, 14 Uhr
Treffpunkt: gelber Info-Pavillon Döppersberg

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen