Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Grau macht bunt in der Tunnelgalerie

Ungewöhnliche Aktivitäten im Fußgängertunnel am Döppersberg. Seit Montag Abend wird gesprayt, gemalt und gestrickt - und das alles legal und mit der ausdrücklichen Unterstützung der Stadtverwaltung. Den Tunnel bis zum Abriss als öffentliche Leinwand für junge Künstlerinnen und Künstler zu nutzen trifft überall nur auf Zuspruch und Begeisterung. "Grau macht bunt" heißt das Projekt der StreetArt Künstler und macht den Tunnel zur Galerie. Die Künstlerinnen und Künstler sind mit Begeisterung dabei und Michael Ungermanns und Jens Mahnke, die Organisatoren, sind stolz, dass sie das Projekt mit so vielen jungen Künstlern umsetzen können.

 

Die Wuppertaler Passanten zeigen sich dem bunten Treiben gegenüber sehr interessiert und geben positive Rückmeldungen, die auch im ausgelegten Gästebuch oder durch Tüten voller gespendeter Wolle für die Strickkünstlerinnen Ausdruck finden.

 

Unterstützt werden die StreetArt-Künstler von Wuppertaler Unternehmen, der Stadtverwaltung und der WSW sowie von Bürgerinnen und Bürgern, die sich freuen, dass im Fußgängertunnel etwas Kreatives mit viel Engagement passiert.

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen