Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Historische Fassadenteile abzugeben

Der östliche Anbau am historischen Bahnhofsgebäude ist als erster Erweiterungsanbau um 1880 entstanden. Da er nicht zum ursprünglichen klassizistischen Entwurf von 1849 gehört wird er im Zuge des Rückbaus auch abgerissen. Die historischen Bauelemente mit den Rundbögen sind nach dem vorsichtigen Abriss gesichert und nummeriert worden.

 

Die Stadt bietet diese Steine jetzt zur Weiterverendung an. Die rekonstruierten Bögen sollen, wenn möglich, im Umfeld des Döppersberg oder in der Nähe der Bahnlinie in öffentlich zugänglichen Räumen wieder aufgebaut werden. Die Steine werden kostenlos, aber nur im Gesamtensemble abgegeben. Der Wiederaufbau muss nach den untenstehenden Plänen erfolgen und erfordert professionelle Steinmetzarbeit.

 

Interessierte können über die Kontakt-Mail Döppersberg ihr Interesse mitteilen. Sie erhalten dann Informationen zum weiteren Vorgehen.

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen