Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Arbeiten im Baufeld

Nach dem Abbruch des Flachdachvorbaus am historischen Bahnhofsgebäude und dem Aushub der Baugrube werden zur Zeit Verbauarbeiten in der Baugrube und Unterfangungsarbeiten am Bahnhofsgebäude ausgeführt. In diesem Bereich entsteht das neue Parkdeck und die neue Bahnhofshalle (Mall).

 

Der Baugrubenverbau ist eine Stabilisierungsmaßnahme für die Grubenböschung. Sie besteht aus einer leicht geneigten Spritzbetonwand, die durch Rückverankerung im Boden mit Hilfe von Erdnägeln oder Erdankern gesichert wird.

 

Die Unterfangung am Bahnhof dient der Standsicherheit des Gebäudes. Dort sind unter dem Gebäude Anker in den Felsen getrieben worden. Unter die Kellerwände werden abschnittsweise Betonlamellen gegossen. Die Kelleraußenwand wird um ca. 3m nach unten verlängert. Nach Fertigstellung sichert eine durchgehende Betonwand unter dem Kellergeschoss die Standsicherheit des historischen Gebäudes.

Im Bautagebuch können Sie die Baustelle aus der Nähe verfolgen. Zahlreiche Fotos zeigen Ihnen den Baufortschritt.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen