Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Paradebeispiel autogerechte Stadt?

Prof. Dr. Felix Huber, Leiter des Fachbereichs Bauingenieurswesen an der Bergischen Universität stellt sich Fragen zu dem letzten Sanierungsprojekt des Döppersbergs in den 60er Jahren.

 

War der neue Verkehrsknoten Döppersberg das Paradebeispiel des Leitbildes der autogerechten Stadt? Welche Vorstellungen, Leitbilder und Ideen bewegten die Stadt- und Verkehrsplaner beim Wiederaufbau der kriegszerstörten Städte und beim Ausbau der Verkehrsinfrastruktur vor 60 Jahren? Hätten wir den Döppersberg deswegen nicht eigentlich unter Denkmalschutz stellen müssen? Und machen wir es heute so viel anders, so viel besser?

 

 

Montag 24.02.2014, 19.30 Uhr, Eintritt 6 € 

Bergische VHS, Auer-Schulstraße 20, Otto-Roche-Forum 

 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen