Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Der Bahnhof bleibt erreichbar

Der Hauptbahnhof bleibt auch mit Sperrung der B7 erreichbar. Dazu bedarf es Ersatzlösungen für die bisherigen Bahnhofsvorfahrt.

Zeitgleich mit Sperrung der B7 wird auch die Bahnhofstraße ab dem Anschluss Kleeblatt gesperrt. Auf der gesperrten Bahnhofstraße wird zwischen Kleeblatt und der Einmündung der Straße zwischen Gleis 1 und Bundesbahndirektion (Einmündung Zufahrt West) für die Bauzeit die Bahnhofsvorfahrt eingerichtet. Hier finden sich neben den Taxiplätzen, öffentlichen bewirtschafteten Parkplätzen und Kradparkplätzen auch zwei Behindertenparkplätze.

Weiterhin wird temporär bis zum Beginn der Investoren-Baumaßnahme eine von der Kreuzung Brausenwerth erreichbare Bahnhofsvorfahrt auf der Bahnhofstraße zwischen Kreuzung Brausenwerth und Einmündung der alten Straße Döppersberg eingerichtet. Auch hier werden Taxiplätze, ein Behindertenparkplatz sowie öffentliche Parkplätze eingerichtet.

Bisher schon und auch weiterhin möglich bleibt das Parken auf der Fläche des zukünftigen Busabstellplatzes östlich des Wuppertal-Institutes.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen