Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Behindertenparkplätze in der Innenstadt

Die Innenstadt ist erreichbar - auch nach der Teilsperrung der B7 zwischen Morianstraße und Kasinostraße. Besonders betroffen von Änderungen in der Verkehrsplanung sind Menschen mit Behinderungen. Sie brauchen zentral gelegene Parkmöglichkeiten, um Einkäufe oder Arztbesuche selbstständig erledigen zu können.

 

An 29 Standorten werden in der Elberfelder Innenstadt Behindertenparkplätze mit 1-3 Stellplätzen angeboten. Die Parkzeiten und die Parkdauer sind unterschiedlich geregelt. Im Wall ist die Einfahrt und damit auch die Zufahrt zu den Behindertenparkplätzen zugunsten eines reibungslosen ÖPNV nur bis 11 Uhr erlaubt. Die Ausfahrt ist unbegrenzt möglich. Ausnahmeregelungen dazu können leider nicht erteilt werden.

 

Die als Ausweichmöglichkeit dem Wall nächstgelegenen ausgewiesenen Behindertenparkplätze liegen an der Schloßbleiche und der Neumarktstraße. Ein Plan zeigt die Standorte der Behindertenparkplätze in der Innenstadt Elberfeld.

 

Neben den Bussen dürfen nur Taxen (Richtung Neumarktstraße) und Radfahrer durch den Wall fahren. Der Lieferverkehr ist ebenfalls bis 11 Uhr erlaubt. Die Durchfahrt durch den Wall für PKW's ist ansonsten grundsätzlich verboten.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen