Inhalt anspringen

Umbau Döppersberg / Umbau Döppersberg

Umbau des Döppersbergs - Zahlen und Fakten (30.06.2009)

Wesentliche Projektziele:

  • Den Bahnhof als „Tor zur Stadt“ umbauen
  • Die Innenstadt bis an den Bahnhof heran führen
  • Eine oberirdische, barrierefreie, ebenerdige Verbindung des Hauptbahnhofes mit neu gestaltetem Umfeld zur Innenstadt schaffen
  • Der Döppersberg als kundenorientierter, zentraler Verkehrsknoten des öffentlichen Personennahverkehrs mit kurzen Wegen (Bahn, Bus und Schwebebahn)
  • Aufenthaltsqualität schaffen (Erweiterung der Fußgängerzone und Schaffung begrünter Flächen, Möglichkeiten der Außengastronomie)
  • Erlebbarmachen der Geschichte und Aufwertung des Bestands durch Freistellung des historischen Empfangsgebäudes          

Projektbausteine:

  • Busbahnhof
    (5 Bussteige mit Liniendächern,
    18 Haltestellen,
    Buswarteplatz an der Dessauer Brücke mit 6 Warteplätzen)
  • Mall
    (3.000 qm Vermarktungsfläche)
  • Parkdeck unter dem Busbahnhof
    (240 Stellplätze auf 2 Ebenen,
    kostenlose Kiss&Ride-Vorfahrt,
    Fahrradabstellplätze)
  • Bahnhofsvorplatz auf zwei Ebenen
    (oberer Bahnhofsvorplatz: rd. 3.350 m²
    unterer Bahnhofsvorplatz: rd. 3.700 m² )
  • Fußgängerbrücke mit Anschluss an die Fußgängerzone
    (rd. 560 m², rd. 17 m breit)
  • Wupperpark           
    (rd. 6.265 m²)
  • Verkehrsplanung mit den Straßen
    (Bundesallee: rd. 600 m,
    Straße Döppersberg: rd. 150 m,
    Bahnhofstraße: rd. 200 m)
  • Investorenbausteine:
    (Investorenkubus: max. 8 Vollgeschosse mit rd. 21.000 ² Bruttogeschossfläche,
    Tiefgarage mit rd. 400 Stellplätzen,
    Geschäftspassage mit rd. 600 m² Bruttogeschossfläche,
    Bebauung Geschäftsbrücke mit rd. 600 m² Bruttogeschossfläche)
  • Umbau der Verkehrsstation und des Empfangsgebäudes durch die Bahn

Projektbeteiligte:

Stadt, Bahn, WSW, Versorgungsträger, private Investoren

Kosten:

  • Gesamtinvestitionen am Döppersberg (kommunales Projekt und Privatinvests): rd. 236 Mio. €
  • davon kommunales Projekt: rd. 105 Mio. €
    davon Eigenanteil Stadt: rd. 35 Mio. € und Zuwendung Bund / Land: 65,0 Mio €
  • davon Privatinvests im Umfeld:
    - Bahn > 10 Mio. €
      u.a. im Rahmen der Modernisierungsoffensive 2 (MOF 2)
    - Private Investoren > 100 Mio. €

Realisierungsabschnitte:

  • 1. Realisierungsabschnitt: Mall, Parkdecks, Busbahnhof, Buswarteplatz, Absenkung Straße Döppersberg
  • 2. Realisierungsabschnitt: Absenkung Bahnhofstraße und B 7, Fußgänger- u. Geschäftsbrücke, Investorenmaßnahmen, unterer Platz, Wupperpark
  • geplanter Abschluss der Gesamtmaßnahme: 2016

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen