Inhalt anspringen

Engels2020

Aktuelles

Was wird geplant? Welche Veranstaltungen finden demnächst statt? Wie sehen die nächsten Schritte aus? Hier finden Sie unsere aktuellen Meldungen.

Das Engelshaus in Wuppertal. Foto: Gerd Neumann/ Stadt Wuppertal Medienzentrum

08.01.2019 / Wissenschaftliche/r Volontär/in für das Historische Zentrum gesucht

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle für ein wissenschaftliches Volontariat im Historischen Zentrum Wuppertal für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Den Schwerpunkt bildet die Mitarbeit im Rahmen der Planung, Umsetzung und Durchführung der für 2020 geplanten Sonderausstellung anlässlich des 200. Geburtstags von Friedrich Engels.

Hier finden Sie weitere Informationen:

Informationen zum Einreichen von Förderanträge finden Sie unter dem Punkt "Mitmachen" auf unserer Website oder in diesem PDF-Dokument (Förderrichtlinien Engels2020).

20.12.2018 / Förderanträge stellen

Die Stadt Wuppertal hat es sich zum Ziel gesetzt, möglichst vielen Vereinen, Initiativen und Einzelakteuren, die sich am Engelsjahr mit Projekten und Veranstaltungen beteiligen wollen, eine anteilige Projektförderung zukommen zu lassen. Dafür werden Fördermittel durch das Land NRW in Höhe von 300.000 Euro erwartet. Finanzielle Unterstützung gibt es darüber hinaus von der Wuppertaler Stadtsparkasse.  

Anträge auf Projektförderung können bis zum 31.01.2019 bei der Stadt gestellt werden:

08.11.2018 / Vorläufiges Veranstaltungsprogramm

Im Kulturausschuss am 07.11.2018 wurde neben der Beschlussvorlage zur aktuellen Planung des Engelsjahres 2020 auch ein vorläufiges Veranstaltungsprogramm vorgestellt, welches eine Vielzahl von kulturellen, wissenschaftlichen und sonstigen Veranstaltungen enthält. Über die Beschlussvorlage wird der Rat der Stadt in seiner Sitzung am 19.11.2018 entscheiden. 

Hier finden Sie beide Unterlagen:

12.03.2018 / Workshops

Thematische Workshops
Um die schon vorhandenen Programmideen für das Engels-Jahr zu konkretisieren und einen Austausch zwischen verschiedenen Einzelakteuren und Institutionen, die sich an Engels2020 beteiligen möchten, anzuregen, fanden im April, Mai und Juni thematische Workshops statt. Welche Themenbereiche im Fokus standen und welche Ergebnisse die Workshop mit sich brachten, finden Sie hier:

06.02.2018 / Auftakt

Auftaktveranstaltung zu Engels2020
Neben der Vorstellung der aktuellen Planungen und der Überlegungen zur Programmentwicklung für Engels2020 wurden an diesem Abend viele Ideen und Anregungen zum Veranstaltungsjahr gesammelt.

19.12.2017 / Ratsbeschluss

Rat der Stadt Wuppertal beschließt Engels-Jahr
Zur angemessenen Würdigung des 200. Geburtstages von Friedrich Engels im Jahr 2020 hat der Rat der Stadt Wuppertal in seiner Sitzung am 18.12.2017 die Konzeptionierung eines Veranstaltungsjahres beschlossen. Hier finden Sie den Ratsbeschluss:

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • © Stadt Wuppertal | Medienzentrum
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Julia Kohake / Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • ©Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen