Inhalt anspringen

Europa

Kontakt zu Engels an der Wolga

Der berühmte Barmer Fabrikantensohn Friedrich Engels ist Namensgeber der 200000 Einwohner zählenden Stadt in Russland.

Kulturbrücke Wuppertal - Engels

Engels ist Zentrum der Wolgadeutschen an der Mittelwolga. Noch heute sind dort deutsche Einflüsse allgegenwärtig. Viele Einwohner sprechen die deutsche Sprache - das erleichtert die Kommunikation.
Im Januar 2009 gründeten Günter Lesche und Harald Nowoczin den Verein "Kulturbrücke Wuppertal - Engels". Zahlreiche Aktivitäten wurden seitdem durchgeführt, viele Kontakte sind entstanden. Stand am Anfang bei den Begegnungen die "Kultur" im Vordergrund, so gibt es inzwischen vielfältige Kooperationen, beispielsweise in den Bereichen Schule, Wirtschaft und Geschichte.

Empfang einer Schülergruppe aus Engels, dabei auch die beiden Vorsitzenden der "Kulturbrücke" Günter Lesche und Harald Nowoczin

Harald Nowoczin Ottenbrucher Str. 55 42105 Wuppertal Tel.: (0202) 30 92 81 Fax: (0202) 30 09 85
Günter Lesche Linde 14 c 42887 Wuppertal Tel.: (0202) 2 81 37 77 Fax: (0202) 28 31 99 18

Kulturbrücke Wuppertal - Engels

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen