Inhalt anspringen

Geboren in Wuppertal

Hebammen in Wuppertal

Stand: Juli 2022

Die Hebamme unterstützt Sie und Ihr Baby während der Schwangerschaft und in der ersten Zeit nach der Geburt. Die Kosten bezahlt die Krankenkasse.

Hebammen führen Vorsorgeuntersuchungen bei normalen Schwangerschaften durch. Außerdem bieten Sie in der Schwangerschaft Hilfen bei Beschwerden, wie z. B. Stillproblemen, Beratung sowie Geburtsvorbereitungskurse an. Hebammen bieten klinische und außerklinische Geburtshilfe an. Bis zu zwölf Wochen nach der Geburt betreut eine Hebamme Sie und Ihr Kind zu Hause. Sie untersucht Sie und Ihr Baby und hilft Ihrer Familie einen guten gemeinsamen Start zu finden. Zusätzlich berät Sie zum Stillen, Abstillen und bei der Umstellung auf Beikost. Hebammen arbeiten in Kliniken, Geburtshäusern oder sind freiberuflich tätig. Sie arbeiten in eigenen Praxen oder kommen meist in die Wohnung der Schwangeren oder der Mutter und betreuen und beraten auch dort. Die Leistungen werden von den Krankenkassen übernommen.

Nehmen Sie bereits am Anfang der Schwangerschaft Kontakt zu einer Hebamme auf.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen