Inhalt anspringen

Geboren in Wuppertal

Vaterschaft anerkennen / Sorgerecht regeln

Stand: Juni 2022

Ist die Mutter nicht verheiratet, muss der Vater des Kindes seine Vaterschaft anerkennen.

Was?

Bei unverheirateten Eltern muss der Vater des Kindes die Vaterschaft ausdrücklich in einer Urkunde anerkennen. Das nennt man Vaterschaftsanerkennung.

Wer?

Die Vaterschaftsanerkennung betrifft nur unverheiratete Eltern. Bei verheirateten Eltern gilt der Ehemann automatisch als Vater des Kindes. Verheiratete Eltern brauchen auch das Sorgerecht nicht zu regeln.

Wo?

Die Vaterschaftsanerkennung kann bei der Beistandschaft bereits in der Schwangerschaft oder beim Standesamt nach der Geburt kostenlos erfolgen.

Terminvereinbarung Beistandschaft:

Senden Sie eine Mail mit Ihren Kontaktdaten und einer Rückruf-Telefonnummer an die:

Bitte haben Sie etwas Geduld und warten Sie bis sich die Kolleg*innen bei Ihnen melden. Aufgrund von Corona kommt es hier zu Verzögerungen.

Telefon:

0202 563 2609

0202 563 4391

0202 563 0 (Service Center)

Wann?

Die Vaterschaftsanerkennung ist während der Schwangerschaft möglich, aber erst nach der Geburt nötig. Das Sorgerecht kann ebenfalls geregelt werden.

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen