Inhalte der Truppmann-Ausbildung


Die Lernziele zur Truppmann-Ausbildung sind in Nordrhein-Westfalen im Auftrag des Innenministeriums NRW entwickelt worden mit dem Ziel einer einheitlichen und zeitgemäßen Ausbildung für die ehrenamtlichen Feuerwehrangehörige. Auch die Freiwillige Feuerwehr Wuppertal orientiert sich in ihrer Ausbildung am Lernzielkatalog des Landes. Die Ausbildung sieht in der Grundausbildung zum Truppmann folgende Ausbildungsziele vor:

  • Erste Hilfe-Grundlehrgang
  • Erste Hilfe im Feuerwehreinsatz
  • Rechtsgrundlagen und Organisation - Aufgaben der Feuerwehr
  • Rechte und Pflichten des Feuerwehrangehörigen, Unfallverhütung
  • Feuerwehrfahrzeuge und -geräte in Theorie und Praxis
  • Löschwasserentnahme
  • Brand- und Löschlehre
  • Mechanik (experimentell)
  • Einsatzbereitschaft, Umweltschutz, Hygiene
  • Brandsicherheitswachdienst
  • Gefahren der Einsatzstelle (Erkennen von Gefahren und sachgerechtes Verhalten)
  • Stressbewältigung und Einsatznachsorge
  • Grundtätigkeiten Retten, Selbstretten und Sichern
  • Grundtätigkeiten Löscheinsatz
  • Grundtätigkeiten Technische Hilfeleistung
  • Einsatzdurchführung (praktische Ausbildung, Löscheinsatz und Rettung)
  • Einsatzdurchführung (praktische Ausbildung, Technische Hilfeleistung und Rettung)

Die Ausbildung wird in Wuppertal in zwei Ausbildungsschritten durchgeführt. Jeder Teil schließt mit einer schriftlichen, mündlichen und einer praktischen Prüfung ab.