Inhalt anspringen

Gleichstellungsstelle für Frau und Mann

Stärker als Gewalt

Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Gemeinsam sind wir stärker als Gewalt. 

Die Zahl der Frauen, die in Deutschland von Gewalt betroffen sind, ist nach wie vor erschreckend hoch: Nach Dunkelfeldforschungen ist jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von Gewalt betroffen. 

Beim Aktionsprogramm "Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen" des Bundesministeriums geht es um Prävention und Unterstützung für betroffene Frauen und um Verbesserung der Hilfestrukturen.

Zum Start der Initiative ist geplant, dass in den 22 größten Städten in allen Bundesländern mit großen Lichtprojekten auf das Thema aufmerksam gemacht wird. 

In der Zeit vom 23. bis zum 26. November läuft die Aktion "Was ist deine Zahl?" Damit wird visualisiert, wie viele Frauen in den jeweiligen Städten statistisch gesehen bereits Gewalt erfahren haben.  

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
Seite teilen