Inhalt anspringen

Gleichstellungsstelle für Frau und Mann

Anonyme Spurensicherung

Sexualisierte Gewalt kann jedes Mädchen treffen und ist ein äußerst traumatisches Erlebnis. Kein Mädchen trägt die Schuld daran, die Verantwortung liegt allein bei dem Täter. Unmittelbar nach der Tat stellt sich auch immer die Frage: Anzeige erstatten oder nicht?
Diese Entscheidung muss nicht sofort getroffen werden!!!

Kinder-und Jugendtelefon: 116 111 (Kostenfrei und anonym)

Falls Du sofortige Unterstützung benötigst, kannst Du dich erstmal an das Kinder-und Jugendtelefon wenden: Mo-Sa von 14-20 Uhr

Nach einem sexuellen Übergriff/einer Vergewaltigung kannst du eine Anzeige bei der Polizei erstatten

ODER

Die Anonyme Spurensicherung nutzen:

  • Es gibt Krankenhäuser, die Spuren ohne Anzeigenerstattung anonym sichern.
  • Wenn es möglich ist, lass dich von einer Vertrauensperson begleiten.
  • Hol dir Unterstützung und Beratung in deiner Stadt. 

Das Angebot der Anonymen Spurensicherung nach sexuellen Straftaten gibt es nicht an allen Krankenhäusern. Hier findest du Beratungsstellen, die dich unterstützen und die Krankenhäuser, die die Anonyme Spurensicherung anbieten. 

Bergisch Gladbach

Bielefeld

Bottrop

Leverkusen

Lippstadt

Mühlheim an der Ruhr

Rheinisch-Bergischer-Kreis (Bergisch Gladbach, Burscheid, Kürten, Leichlingen, Odenthal, Overath, Rösrath; Wermelskirchen

Wuppertal

Kontakt

Frau Martina Völker
Sachbearbeiter/in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen