Inhalt anspringen

Gleichstellungsstelle für Frau und Mann

Entdecke die Vielfalt der Stadt Wuppertal - probiere Neues aus!

Rund 95.000 Schüler*innen nutzten trotz Corona die Gelegenheit, klischeefrei Berufe kennenzulernen. Auch die Stadtverwaltung ergriff – wie in den vorangegangenen Jahren - die Chance, sich bei jungen Menschen als vielseitige Arbeitgeberin vorzustellen.

Wichtiger denn je: Mitarbeiter*innen von morgen begeistern!

„Die Stadt ist als Arbeitgebern vielseitig und attraktiv.“ Oberbürgermeister Uwe Schneidewind hob dies bei seinem digitalen Besuch hervor - eben auch genau dann, wenn sich junge Menschen frei von vorgegebenen gesellschaftlichen Denkmustern für einen bestimmten Beruf entscheiden möchten. 

Entscheidend sei, dass jede Person ihren individuellen Weg findet und sich durch lebenslanges Lernen immer neue Möglichkeiten selbst erschafft. Für die Stadt als eine große Arbeitgeberin in Wuppertal wird es in kommenden Jahren immer wichtiger, qualifizierten Nachwuchs an sich zu binden. Daher ist der "Girls and Boys Day" der Auftakt für die "Bewerbungsphase" der Stadt bei jungen Menschen an. 

Rein digital haben rund 90 Mädchen und Jungen bei der Veranstaltung "Entdecke die Vielfalt der Stadt Wuppertal" mitgemacht.

"Auch die vielen Möglichkeiten, die etwa die Digitalisierung als Berufsfeld mitbringt, haben wir den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern vorgestellt. Generell war es uns wichtig zu zeigen, wie vielfältig unser Ausbildungsangebot ist. Immerhin bildet die Stadt in über 20 Berufen aus und bietet zudem ja auch die attraktive Möglichkeit eines dualen Studiums für den gehobenen Dienst", berichtet Organisatorin Martina Völker von der Gleichstellungsstelle von Frau und Mann. Und ergänzt: "In den Zeiten der Pandemie war es uns besonders wichtig, spannende digitale Formate zu entwickeln, gute Alternativen für jungen Menschen, in Zeiten, wo wenig stattfindet. Es haben viele Bereiche mitgemacht, die Veranstaltungen sind gut gelungen - mit engagierter Unterstützung des Amtes für Informationstechnik und aller beteiligten Kolleg*innen."

Einen grundsätzlichen Überblick über die unterschiedlichen Ausbildungsarten und Wegen gab Ausbildungsleiter Alexander Engelhard vom Haupt- und Personalamt und fragte auch die Erwartungen ab, die die jungen Menschen an diesen Tag hatten.

Alles das war nur möglich durch viel Engagement der beteiligten Kolleg*innen.


Angebote zum Girls`Day

Entdecke die Vielfalt der Stadt Wuppertal - gewerblich, technisch und digital - mit dem Amt für Vermessung, Katasteramt und Geodaten, Amt für Informationstechnik, Ordnungsamt, der Ausbildungsabteilung mit Einblicken gewerbliche Berufe und der Forstwirtschaft.


Entdecke die Vielfalt der Stadt Wuppertal - sozial - pädagogisch - digital - mit den Altenpflegeheimen, Kinder- und Jugendwohngruppen, der Ausbildungsabteilung mit Möglichkeiten der Verwaltungsberufe, Gleichstellungsstelle für Frau und Mann im Themenschwerpunkt Gender und Antidiskriminierung, Bürgerbeteiligung und Bürgerengagement, Europaförderung und dem Fachbereich Jugend& Freizeit. 
 
Einblicke in den Bibliotheksalltag - Stadtbibliothek Wuppertal

Offene Kinder - und Jugendarbeit in Wuppertal - Beteiligung von 5 Einrichtungen des Fachbereiches Jugend & Freizeit mit jeweils einer Actionbound Rallye, 35 Jungen haben teilgenommen. 


Werde ein Wuppertalent

Hier findet Ihr Videos und weitere Infos zu den Ausbildungsberufen der Stadt Wuppertal
Frau Martina Völker
stellv. Stabstellenleiter*in

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • ©Monkey Business - stock.adobe.com
  • ©ajr_images - stock.adobe.com
Seite teilen