Inhalt anspringen

10 Jahre „energie gewinnt“

Insgesamt fast vier Millionen Kilogramm – so viel weniger Kohlendioxid haben Wuppertals Schulen produziert, seit im Jahr 2011 die Aktion „energie gewinnt“ gegründet wurde. Und das nicht etwa aufgrund großer Sanierungsmaßnahmen, sondern allein durch Änderungen im Verhalten und viele pfiffigen Ideen der beteiligten Schüler*innen, Lehrkräfte und anderen an den Schulen tätigen Personen.

Da freut sich die Umwelt. Und nicht nur die. Denn die insgesamt rund 1,2 Millionen Euro weniger, die das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal aufgrund der gemeinsamen Anstrengungen während der ersten zehn Jahre des Projektes für den Energieverbrauch an Schulen ausgeben musste, flossen anteilig und als Preisgelder an die Schulen zurück. Zur freien Verfügung.

Was an 28 Schulstandorten in der Stadt begann, ist deshalb heute bereits an 60 Standorten ein nahezu selbstverständlicher Bestandteil des Schulalltags. Jedes Jahr erreichen das „energie gewinnt“-Team viele tolle Bilder aus den Schulen, die Zeugnis davon ablegen, mit welch unglaublichem Engagement sich alle Beteiligten für ein nachhaltiges Wuppertal einsetzen. Und die Gesamtschule Langerfeld hat sogar einen kleinen Film gemacht und auf YouTube eingestellt. 

Auch das Projekt selbst ist mittlerweile fester Bestandteil des städtischen Handelns: War es zunächst auf drei Jahre angesetzt und später jeweils für weitere drei Jahre verlängert worden, hat der Rat der Stadt Wuppertal im Jahr 2019 beschlossen, die Aktion auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich das für das Projekt erforderliche Personal aus den Einsparungen bei den Energiekosten sozusagen selbst finanziert. 

Im Jubiläumsjahr macht das „energie gewinnt“-Team nun einen weiteren Schritt nach vorn: Mit drei Kindertageseinrichtungen soll in einer Pilotphase der Versuch unternommen werden, auch schon die Kleinsten spielerisch an das Thema Ressourcensparen heranzuführen. Die Mitglieder des „energie gewinnt“-Teams sind gespannt, womit die Kita-Kinder und Erzieher*innen sie überraschen werden.

Schulen und Kitas, die Interesse daran haben, ebenfalls an der Aktion teilzunehmen, können sich an das „energie gewinnt“-Team wenden:

  

Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal
Corona Vogtländer
FB 3 – „energie gewinnt“
Lise-Meitner-Straße 15–25
42119 Wuppertal

 
 
 
 

Erläuterungen und Hinweise

Seite teilen