Inhalt anspringen

Adventskalender

Klimafreundlich durch die Vorweihnachtszeit!

Zauberhafte Weihnachtszeit mit 24 Klimatipps und Klimafragen

Mit unserem neuen Online Adventskalender fällt das Warten auf Weihnachten leicht.

Ganz nach dem Motto „Warten mit guten Taten“ verbergen sich hinter den 24 Türchen kleine Klimatipps und Tricks die zum Mitmachen motivieren sollen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude und eine klimafreundliche Vorweihnachtszeit.


Wo lagert Steinkohle?

a) Sie liegt auf der Erde
b) Sie ist sehr tief in der Erde vergraben
c) Sie befindet sich knapp unter der Erde
 

Antwort

Ich drehe während des Zähneputzens den Wasserhahn zu.

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit: Schülerarbeitsheft und Handreichung für Lehrkräfte „Wasser ist Leben“


Wo findet sich die größte zusammenhängende Fläche Regenwald?

  1. Südamerika
  2. Skandinavien
  3. Russland
     

Antwort:


Durch die Verbrennung von Kohle, Öl und Gas entsteht Kohlendioxid (CO2). Wenn das in die Atmosphäre gelangt, entsteht der sogenannte Treibhauseffekt. Durch den Treibhauseffekt wird es auf der Erde mit der Zeit immer

  1. Wärmer
  2. Kälter
  3. Dunkler

Antwort:

Wie viel Prozent der Erdoberfläche sind von Meer bedeckt?

  1. 12%
  2. 50%
  3. 71%
     

Antwort:

6. Im nächsten Sommer lasse ich eine Wildblumenwiese wachsen und zeige ein Herz für Bienen

Hätten unsere Bienen einen Wunsch, würden sie sich eine bunte Blumenwiese als Nahrungsquelle wünschen! Durch die Pollen erhalten die Bienen wichtiges Eiweiß und über den Nektar ausreichen Kohlenhydrate.

Haben Sie Freude daran, Ihren Garten zu einem vielseitigen Lebensraum zu entwickeln. 

Der NABU hat dazu eine Liste mit Bezugsquellen für Samen und Pflanzgut zusammengestellt

Leitungswasser trinken

Durch diesen Tipp vermeidet ihr nicht nur den Plastikmüll, der durch die Einwegflaschen verursacht wird, sondern spart auch Energie, die für die Herstellung des Plastiks, für das Abfüllen in Flaschen und für den Transport gebraucht wird. Leitungswasser ist in Deutschland das am strengsten kontrollierte Lebensmittel überhaupt – wer trotzdem Bedenken hat, kann in einen Wasserfilter investieren.

Auch unterwegs kannst du dir mit der App Refill* deine eigene Trinkflasche bei teilnehmenden Betrieben wieder auffüllen lassen.


 *  Das Konzept von Refill Deutschland ist simpel und einfach: Läden mit dem Refill Aufkleber am Fenster oder der Tür füllen kostenfrei Leitungswasser in jedes mitgebrachte Trinkgefäß.

Welche Antwort ist richtig?

  1. Solarstrom wird auch in der Nacht auf dem Dach erzeugt
  2. Eine Photovoltaikanlage erzeugt Strom
  3. Solarstromanlagen gibt es nur auf Gebäuden
     

Antwort:

Auch Ihr Kühlschrank hat Gefühle:

Stellen Sie warme oder gar heiße Speisen zu früh in den Kühlschrank, will dieser automatisch herunterkühlen, um der plötzlichen „Hitze“ in seinem „Revier“ entgegenzuwirken. Die Folge: Das Gerät muss eine erhöhte Kühlleistung vollbringen, was einen größeren Energieverbrauch verursacht.
 


Welches ist KEINE Folge des Klimawandels

  1. Die Menschen werden älter
  2. Der Meeresspiegel steigt an
  3. Das Eis an den Polkappen schmilzt

Antwort:

Ich verwende bei Einkäufen eine Mehrwegtasche und keine Plastiktüten.

Sie dürfen gern ein „Stoffel“ sein: Umweltbewusstes Einkaufen fängt schon mit der Wahl der richtigen Einkaufstüte an. Klarer Fall, das ist die Stofftasche und nicht die Plastiktüte. Einkaufskörbe und Taschen aus Baumwolle, Jute oder Kunstfaser können vielfach verwendet werden – die Plastiktüte fliegt dagegen nicht selten schon nach einmaligem Gebrauch in den Müll. Für ihre Herstellung ist der Einsatz von Erdöl, Energie und Wasser nötig, was in der Summe einen enormen Ressourcenverbrauch bedeutet. Auch die biologisch abbaubare Plastiktüte ist keine Alternative: Sie wird von Kompostwerken häufig trotzdem aussortiert.


Ich überprüfe meinen Energieverbrauch.

Kommen Sie Ihren Stromfressern auf die Schliche: Vergleichen Sie Ihren Jahresstromverbrauch mit „typischen“ Durchschnittswerten – so wissen Sie schnell, ob sich daheim größere Einsparpotenziale verbergen. Mit einem Strommessgerät, das Sie zwischen Gerät und Steckdose schalten, erfahren Sie genau, welche Geräte in Ihrem Haus eigentlich Kosten verursachen und damit das Klima belasten.
 


Ich drucke nur wirklich notwendige Computerdokumente aus.

Nehmen Sie den Druck raus: Überlegen Sie doch öfter mal, ob dieses oder jenes Computerdokument wirklich unbedingt in ausgedruckter Form vorliegen muss. Und: Ausgedruckte Angaben aus dem Internet veralten beispielsweise schnell.

 


Ich ziehe mich jahreszeitengemäß an.

Ist es mir zu kalt, ziehe ich mir einen Pullover über, statt die Heizung weiter aufzudrehen


Ich mache das Licht aus, wenn niemand im Raum ist!


16. Ich werfe keine Lebensmittel weg, sondern sorge dafür, dass sie gegessen werden, bevor sie schlecht sind

17. Benutzt für euer Pausenbrot eine Butterbrotdose statt Alufolie und verwendet eine Trinkflasche für eure Getränke.








Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
Seite teilen