Inhalt anspringen

Sanierung Gemeinschafts-Grundschule Gebhardtstraße 16 (Baujahr 1919)

Im Zuge einer Gesamtsanierung des Gebäudes in der Zeit von Oktober 2010 bis Oktober 2011 wurden folgende energetische Sanierungsmaßnahmen umgesetzt:

• Erneuerung der Holzfenster durch zweifach Wärmeschutzverglaste Fenster
• Dämmung der Außenwände mit einem Wärmedämmverbundsystem (200mm in WLG035)
• Dämmung der obersten Geschoßdecke (200mm WLG 035)
• Dämmung der Kellerdecke (100mm in WLG 035)
• Nachrüstung einer kontrollierten Lüftung in den Klassenräumen mit Wärmerückgewinnung
• Austausch der Beleuchtung gegen neue Leuchten mit Präsenzerkennung

Gegenüberstellung der vorhandenen U-Werte nach Sanierung und der erforderlichen U-Werte nach EnEV 2009

Im Zuge der sukzessive Optimierung der Regelung von Heizungs- und Lüftungsanlage konnte eine Heizenergie Einsparung von ca. 46 % Einsparung (ca. 100.000 kWh/a = ca. 6.000 €/a) erzielt werden. Der spezifische Heizenergieverbrauch konnte auf knapp 40 kWh/m²a, das entspricht einen Verbrauch 4 l Heizöl pro m² und Jahr) gesenkt werden. Dies ist für einen Altbau ein sehr guter Wert!

Dem gegenüber steht allerdings ein Anstieg des ursprünglich sehr niedrigen Stromverbrauches (ca. 6,6 kWh/m²a im Zuge einer besseren EDV-Ausstattung und der Lüftungstechnik von ca. 15.000 kWh/a = ca. 3.300 €/a = ca. 11,5 kWh/m²a).

(Energiepreise 2016)

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal | Gebäudemanagement, Frank Buetz
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/gmw/cookieUsageNotification.php
Seite teilen