Inhalt anspringen

Neubau einer 6-gruppigen Tagesstätte für Kinder - Ehrenhainstraße 1A

Die Kindertagesstätte Ehrenhainstraße wurde auf dem Grundstück des alten Hallenbades Vohwinkel im Passivhausstandard errichtet. Hierzu fanden umfangreiche Überlegungen zur Ausgestaltung der Gebäudehülle sowie des Sonnenschutzes statt. Die Gruppenräume der Kindertagesstätte sind konsequent nach Süden ausgerichtet und verfügen daher über optimale Bedingungen hinsichtlich Beleuchtung und solaren Gewinnen in der Heizperiode. Um während der Sommerzeit keine übermäßige Erwärmung des Gebäudes zu erzielen, wurde die Südfassade so ausgebildet, dass sich aus der Gebäudestruktur selbst ein feststehender Sonnenschutz in Form von auskragenden Dachelementen beziehungsweise einem umlaufendem Balkon ergibt.

• Die Außenwände bestehen aus 24cm Kalksandsteinwänden und einem WDVS oder einer vorgehängten hinterlüfteten Fassade mit 20-24cm Dämmung. Der U-Wert der Außenwände liegt bei 0,15 W/m²K.
• Die Bodenplatte wurde mit 30cm XPA Dämmung unterseitig gedämmt und weist einen U-Wert von 0,10 W/m²K auf.
• Das Flachdach des Gebäudes ist mit einer Gefälledämmung zwischen 20 und 40cm ausgestattet. Dies führt zu einem U-Wert von im Mittel 0,12 W/m²K.
• Die Fenster wurden mit einer dreifachen Wärmeschutzverglasung ausgestattet und verfügen über einen U-Wert von 0,90 W/m²K.
• Zusätzlich wurde eine kontrollierte Be- und Entlüftung des Gebäudes mit hohem Wärmerückgewinnungsgrad > 80% installiert.

Gegenüberstellung der vorhandenen U-Werte nach Sanierung und der erforderlichen U-Werte nach EnEV 2012

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal | Gebäudemanagement, Frank Buetz
  • Stadt Wuppertal

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen