Inhalt anspringen

Denkmalschutz

Das GMW als Eigentümer der meisten, unter Denkmalschutz stehenden, Gebäude Wuppertals hat es sich zur Aufgabe gemacht, zeitgemäße Denkmalpflege in enger Zusammenarbeit mit dem Ressort Bauen und Wohnen, Denkmalschutz und dem Rheinischen Amt für Denkmalpflege beim Landschaftsverband Rheinland, zu realisieren.

Wandfriese in der Turnhalle Hedtberg
Hauptschule Bundesallee, Wandmalerei im Lehrerzimmer
Zoogaststätte, Orangerie, Deckenmalerei mit Nashornkopf

Um die sich ändernden Bedürfnisse der Nutzer und die aktuelle Gesetzgebung in Bezug auf Brandschutz, Schallschutz etc. in den unter Denkmalschutz stehenden Gebäude umsetzten zu können, werden notwendige Sanierungen sowie Um- und Anbauten in Abstimmung mit den zuständigen Fachämtern umgesetzt. Grundlage für die Maßnahmen an Denkmalen ist die denkmalrechtliche Erlaubnis.

Die Spuren der Vergangenheit sind für den Betrachter häufig am äußeren Erscheinungsbild der Denkmale sichtbar. Witterungen, Immissionen, Feuer, und auch Krieg haben vielfältige Zerstörungen an manchem Wuppertaler Denkmal hinterlassen. Viele Besonderheiten liegen jedoch auch im Verborgenen und werden erst während der Baumaßnahmen aufgefunden. Stuck verschwand unter abgehängten Decken, Fresken wurden mit vielen Farbschichten überstrichen und alte Bodenmosaike durch anderweitige Beläge abgedeckt. Hier gilt es einen behutsamen Umgang mit den Zeugnissen der Vergangenheit zu bewerkstelligen, welcher in einem realisierbaren Verhältnis zur wirtschaftlichen Machbarkeit steht.

Die im GMW tätigen Fachleute verfügen über entsprechende Spezialkenntnisse zur Sanierung dieser Gebäude. So verwirklicht das GMW bei seinen Baumaßnahmen mit denkmalpflegerischen Aspekten, Arbeiten aus dem Bereich der Instandhaltung- und setzung, der Reparatur sowie Restaurierung. Im Einzelfall kann lediglich eine Konservierung, ein Einfrieren des derzeitigen Zustandes, erfolgen.

Mit all diesen wertschöpfenden Arbeiten leiste das GMW seinen Beitrag zum Thema Denkmalpflege, indem die gebaute Vergangenheit wahrnehmbar in das heutige Leben der Bürger Wuppertals integriert wird.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal
  • Stadt Wuppertal

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

/microsite/gmw/cookieUsageNotification.php
Seite teilen