Inhalt anspringen

Struktur

Um die vielfältigen Aufgaben rund um das Gebäudemanagement realisieren zu können, wurde für das Gebäudemanagement der Stadt Wuppertal (GMW) als Organisationsstruktur die Matrixorganisation gewählt.

Ihr wichtigstes Merkmal ist die vertikale Anordnung von sechs Produktmanagementbereichen und die horizontale Anordnung von fünf Funktionsbereichen, die jeweils der Betriebsleitung unterstellt sind. Dadurch wird sichergestellt, dass zusammenhängende Prozesse des Gebäudemanagements optimal koordiniert und vernetzt werden.

 

Die Leitung der Produktmanagementbereiche wird von Produktmanager*innen (PM) wahrgenommen. Sie sind die Ansprechpartner*innen der Kunden und kümmern sich um die Umsetzung deren individueller Wünsche. Gleichzeitig repräsentieren sie das GMW nach außen. Dadurch bilden sie die Schnittstelle zwischen dem Kunden und dem GMW.

Zur Umsetzung der Kundenwünsche benötigen die Produktmanager*innen vor allem qualifizierte Expertinnen und Experten, die den einzelnen Funktionsbereichen zugeordnet sind. Während die Produktmanager*innen entscheiden, was wann zu tun ist, bestimmen die Leitungen der Funktionsbereiche (FB), wie die Aufgaben zu erledigen sind.

Die GMW-Bereiche im Einzelnen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Wuppertal | Gebäudemanagement, Britta Heinz
  • GMW
  • ©Stadt Wuppertal
  • ©Stadt Wuppertal
  • ©Stadt Wuppertal
  • ©Stadt Wuppertal
  • ©Stadt Wuppertal
  • ©Stadt Wuppertal
  • GMW

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung und die Sicherheit unseres Angebotes zu gewährleisten. Weitere Informationen finden Sie im Datenschutzhinweis.

Datenschutzerklärung DSGVO
Seite teilen