Inhalt anspringen

Wuppertal / Projekte

Close Up 3.0 tenebris

2016 / 2017   Close Up 3.0 – „tenebris"
(Arbeitstitel "Grenzenlos")

Nachdem sich die Teilnehmenden bei Close Up – „FacetTen“ mit dem Leben junger Musliminnen in Deutschland und Close Up 2.0 – „Underground“ mit dem interkulturellen Zusammenleben junger Menschen auseinandergesetzt haben, erforderte die aktuelle soziopolitische Situation, d.h. der vermehrte Zuzug von Geflüchteten nach Deutschland, eine Beschäftigung mit eben diesem Thema, als nächsten natürlichen Schritt in unserer Projektreihe.

Seit September diesen Jahres beschäftigt sich das neue Close Up-Ensemble, bestehend aus 12 Teilnehmenden, von denen insgesamt fünf in mindestens einem der ersten beiden Projekte teilgenommen hatten, mit dem Arbeitsthema „Grenzenlos“.

Den Jugendlichen, mit und ohne Migrationshintergrund, soll hier die Möglichkeit geboten werden sich in hier außerhalb der Grenzen des “Schubladendenkens”, mit dem Thema “Flucht” und “Integration” zu beschäftigen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Seite teilen